N. Djokovic – R. Gasquet, 13.08.12 – ATP Toronto

Das Finale des Masters Turniers in Toronto werden der Serbe N. Djokovic und der Franzose R. Gasquet bestreiten. Viel leichter als erwartet hat Djokovic seinen Landsmann Tipsarevic (2:0) bezwungen, während Gasquet besser als Amerikaner Isner gewesen ist (2:0). Beginn: 13.08.2012 – 01:00

Djokovic hat 30 Titel in seiner Kariere. In diesem Jahr hat er zwei Turniere gewonnen und zwar die Australian Open und das Masters Turnier in Miami. Außerdem hat er beim Turnier in Dubai mitgemacht, wo er von Murray im Halbfinale 0:2 in Sätzen bezwungen wurde, während Djokovic beim Turnier in Indian Wells überraschenderweise von Isner 1:2 bezwungen wurde. Im Finale des Masters Turniers in Monte Carlo ist Nadal mit dem Ergebnis 2:0 besser als der Serbe gewesen. Das Turnier in Madrid beendete Djokovic im Viertelfinale nach der 0:2-Niederlage gegen den Landsmann Tipsarevic, während in Rom im Finalmatch Nadal besser gewesen ist. Die dritte diesjährige Niederlage gegen Nadal kassierte Djokovic im Finale der French Open (1:3). Den Auftritt beim Wimbledon beendete er nach der 0:3-Niederlage im Halbfinale gegen Federer. Bei den OS wurde er von Murray im Halbfinale bezwungen, sowie im Spiel um die Bronze von Del Potro.

R. Gasquet ist der 21. Spieler der ATP-Weltrangliste. Er hat sechs Titel in seiner bisherigen Karriere geholt. Im Jahr 2010 war er der Beste im Turnier in Nizza. In dieser Saison schied er hauptsächlich in der vierten Runde aus und so wurde er in Sydney, Montpellier, Rotterdam und Marseille im Viertelfinale gestoppt und zwar von Istomin, Kohlschreiber, Davydenko und Del Potro. Bei den Australian Open und in Miami wurde er in der vierten Runde von Federer (0:3) bzw. Djokovic (0:2) bezwungen. Eine weitere Niederlage gegen den Schweizer kassierte er in der dritten Runde des Turniers in Madrid (0:2). Beim Turnier in Rom hat er nicht geschafft, den letztjährigen Erfolg als er im Halbfinale stand zu wiederholen, weil er von Ferrer in zwei Sätzen gestoppt wurde. Bei den French Open und in Wimbledon erreichte er die vierte Runde, wo er von Murray bzw. F. Mayer mit jeweils 1:3 bezwungen wurde.

Die Statistik der direkten  Duelle führt Djokovic mit 6:1 an. In dieser Saison sind sie beim Masters Turnier in Miami aufeinandergetroffen und der Serbe feierte einen 7:5 6:3-Sieg. Den einzigen Sieg feierte Gasquet im Jahr 2007 beim Masters Cup in China (6:4 6:2). Djokovic ist ein großer Favorit in diesem Duell. Nach dem Sieg 2007. hat Gasquet keinen einzigen Spielsatz gegen Djokovic gewonnen. Wir sind der Meinung, dass Djokovic die Abwesenheit von mehreren Topspielern ausnutzen und zum Titel kommen wird. Für eine bessere Quote tippen wir auf den Sieg ohne Satzverlust.

Tipp: Djokovic -1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,60 bei 12bet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!