N. Kyrgios – M. Matosevic 23.09.2014

Kyrgios – M. Matosevic – In den nächsten sieben Tagen sind zwei ATP Turniere aus der Kategorie 250 auf dem Programm und zwar in Shenzhen und in Kuala Lumpur. Je nach Angebot werden wir ein Match von einem der beiden Turniere analysieren. Heute haben wir uns für das Match zwischen den beiden Australiern, N. Kyrgios und M. Matosevic, entschieden. Der Titelverteidiger ist J. Sousa, der im letztjährigen Finale besser als J. Benneteau gewesen ist. Beginn: 23.09.2014 – 06:00 MEZ

N. Kyrgios

Kyrogios belegt den 51. Platz in der ATP-Rangliste und hat bisher keinen Titel gewonnen. In dieser Saison hat er hauptsächlich an den CH-Turnieren teilgenommen, während er auch bei den ATP-Turnieren einige bemerkenswerte Ergebnisse erzielt hat. Die Saison hat er bei den Australian Open eröffnet, wo er in der zweiten Runde in einem Fünf-Satz-Match von Paire bezwungen wurde, während er in Memphis und bei den French Open jeweils in der ersten Runde von Smyczek und Raonic geschlagen wurde.

Sein bestes Ergebnis holte er beim Wimbledon, wo er im Viertelfinale von Raonic gestoppt wurde und eine Runde davor hat er R. Nadal eliminiert. Beim Masters Turnier in Toronto hat er in der zweiten Runde gegen Murray nur vier Games gewonnen, während er ein weiteres gutes Ergebnis mit der Platzierung in die dritte Runde der US Open erzielte. Er wurde von Robredo mit 1:3 in Sätzen geschlagen. Von den CH-Turnieren werden wir drei erwähnen, wo er den Titel holte und zwar in Savannah, Sarasota und in Nottingham.

M. Matosevic

Matosevic befindet sich auf dem 80. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er keinen ATP-Titel gewonnen, aber in der vorletzten Saison nahm er beim Turnierfinale in Delray Beach teil, in dem er von Anderson bezwungen wurde. In dieser Saison spielte er bei den Turnieren in Brisbane und Sydney mit, wo er bis zum Viertelfinale gekommen ist und dann von Federer bzw. Stakhovsky gestoppt wurde. Bei den Australian Open und in Memphis wurde er jeweils in der ersten Runde von Nishikori bzw. Vesely bezwungen. In Derlay Beach erreichte er das Viertelfinale, wo er von Anderson geschlagen wurde.

Die Masters Turniere in Indian Wells und in Miami beendete er jeweils in der zweiten Runde (Robredo bzw. Nishikori). In Barcelona, München und in Madrid kassierte er Niederlagen jeweils in der zweiten Runde gegen Robredo, Istomin und Isner. Beim Wimbledon konnte er nicht über die zweite Runde hinaus, da er von Chardy mit 2:3 geschlagen wurde, während er in Atlanta im Viertelfinale von Isner eliminiert wurde. Eine weitere Niederlage gegen Isner kassierte er in der zweiten Runde des Turniers in Cincinnati, während er bei den US Open in der ersten Runde von Federer gestoppt wurde.

N. Kyrgios – M. Matosevic TIPP

Dies ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Australier und nach den Ergebnissen aus dieser Saison zu urteilen können wir sagen, dass der junge Kyrgios in einer etwas besseren Form ist, weshalb er als leichter Favorit gilt. Was wichtig für dieses Match ist es dass beide Tennisspieler sehr guten Aufschlag haben und dementsprechend Matches mit einer größeren Anzahl von Games spielen und ein ähnliches Szenario erwarten wir auch dieses Mal.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei youwin (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!