N. Kyrgios – M. Raonic 14.06.2016, ATP London

Kyrgios – Raonic / ATP London – Nächste Woche stehen zwei ATP-Turniere der Serie 500 auf dem Programm, und zwar in London und Halle. Wir haben hier ein Match das in London gespielt wird, und zwar treffen beim Queen´s Club der Australier N. Kyrgios und der Kanadier M. Raonic aufeinander. Der Titelverteidiger ist A. Murray, der letztes Jahr im Finale K. Anderson geschlagen hat (2:0). Beginn: 14.06.2016 – 12:00 MEZ

N. Kyrgios

Kyrgios ist auf der 19. ATP-Ranglistenposition, was auch seine beste Platzierung bis jetzt ist. Er hat in dieser Saison auch seinen ersten ATP-Titel gewonnen, und zwar in Marseille, wo er im Finale M. Cilic geschlagen hat. Einen tollen Auftritt legte er in Dubai ab, wo er im Halbfinale das Match gegen S. Wawrinka abgegeben hat (4:6 0:3).

Man sollte auch das Masters Turnier in Miami erwähnen, wo Kyrgios ins Halbfinale eingezogen ist, dort aber von K. Nishikori gestoppt wurde. Den dritten Halbfinaleinzug schaffe er in Estoril, wo N. Almagro besser war. Angesichts der Tatsache, dass der Sandplatz nicht seine Stärke ist, kann man sagen, dass Kyrgios in diesem Teil der Saison relativ gute Ergebnisse erzielt hat. Er hat nämlich auch im Viertelfinale des Masters Turniers in Madrid sowie in der dritten Runde in Rom und beim Roland Garros gespielt.

M. Raonic

Raonic ist zurzeit auf dem 9. ATP-Ranglistenplatz, was deutlich schlechter ist als seine Platzierung vor einem Jahr, als er der viertbeste Tennisspieler war. Von insgesamt acht gewonnenen Titeln, stammte ein Titel aus der aktuellen Saison und zwar hat er in Brisbane F. Federer ohne einen verlorenen Satz geschlagen. Danach spielte Raonic bei den Australian Open mit und erzielte ein sehr gutes Ergebnis, in dem er ins Halbfinale eingezogen ist und dort von A. Murray gestoppt wurde.

Es war alles kein Zufall und das bestätigte auch sein Aufritt beim Masters Turnier in Indian Wells, wo er im Finale gegen N. Djokovic spielte und natürlich verloren hat. Was die Partien auf Sanduntergrund angeht, schaffte es Raonic höchstens in die vierte Runde bzw. das Viertelfinale. Das ist auch nicht überraschend, denn sein gutes Aufschlagspiel kommt bei diesem Untergrund nicht zur Geltung.

N. Kyrgios – M. Raonic TIPP

Die Ergebnisbilanz der direkten Aufeinandertreffen dieser zwei Tennisspieler steht 3:2 zu Gunsten von Kyrgios. Die letzten zwei Matches fanden in dieser Saison statt, und zwar in Miami (6:4 7:6) und Rom (7:6 6:3), wo beide Male Kyrgios besser war. Raonic konnte dabei keinen einzigen Satz gewinnen, während er in den Wettbüros beide Male in der Favoritenrolle war. Offensichtlich kommt Raonic mit dem Spiel des Australiers nicht ganz zu Recht und wir sehen deswegen Kyrgios im Vorteil.

Tipp: Sieg Kyrgios

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,86 bei Unibet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€