P. Andujar – D. Ferrer 18.07.2014

P. Andujar – D. Ferrer – Das attraktivste Viertelfinalmatch des Turniers in Hamburg werden der Spanier P. Andujar und D. Ferrer bestreiten. In der letzten Runde hat Andujar einen 2:0-Sieg gegen D. Brown erzielt, während Ferrer besser als A. Seppi gewesen ist (2:1). Beginn: 18.07.2014 – 15:00 MEZ

P. Andujar

P. Andujar befindet sich auf dem 75. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er zwei Titel gewonnen und zwar beide Male war es in Casablanca im Jahr 2011 sowie 2012. Die Saison fing er in Doha und Sydney an, wo in der ersten Runde von Kohlschreiber bzw. Istomin bezwungen wurde. Bei den Australian Open ist er einen Schritt weiter gekommen und hat in der zweiten Runde gegen Janowicz verloren, während er ein sehr gutes Ergebnis in Buenos Aires erzielt hat, in dem er das Viertelfinale erreichte.

In Indian Wells wurde er in der zweiten Runde von Vesey gestoppt, während er in Monte Carlo gegen Seppi verloren hat. Die Masters Turniere in Madrid und in Rom sowie die French Open beendete er jeweils in der ersten Runde, wo er von Garcia-Lopez, Stepanek und Cilic besiegt wurde. Beim Wimbledon verlor er das Match der ersten Runde gegen B. Rola.

D. Ferrer

D. Ferrer befindet sich auf der 7. ATP-Ranglistenposition und hat bisher 21 Titel gewonnen. Einen dieser 21 Titel gewann er in dieser Saison und zwar in Buenos Aires als er im Finale Fognini bezwungen hat. Ansonsten trat er noch bei den Australian Open auf, wo er im Viertelfinale von Berdych bezwungen wurde und in Rio de Janeiro verlor er das Halbfinale gegen Dolgopolov. Das Masters Turnier in Indian Wells verpasste er, während er in Miami das Match der vierten Runde gegen Nishikori verlor.

Ein gutes Ergebnis erzielte er mit dem Einzug ins Halbfinale des Turniers in Monte Carlo, wo er von Wawrinka geschlagen wurde, während er in Barcelona eine überraschende Niederlage in der zweiten Runde von Gabashvili kassierte. In Madrid stand er im Halbfinale, wo er von Nishikori gestoppt wurde, während er in Rom das Viertelfinalmacht gegen Djokovic verloren hat. Bei den letztjährigen French Open verlor er das Viertelfinale gegen Nadal, während er eine überraschende Zweitrundenniederlage beim Wimbledon Turnier gegen Kuznetsov kassiert hat.

P. Andujar – D. Ferrer TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Ferrer mit 2:0 an. Das erste Mal trafen diese beiden Tennisspieler in Valencia 2008 aufeinander (6:3 6:4) und das zweite Match haben sie in Acapulco 2012 bestritten (6:2 6:4). Obwohl er als Hauptanwärter auf den Titel gilt, spielt Ferrer nicht auf dem Niveau, das man von ihm kennt. Auf der anderen Seite hat Andujar einige gute Ergebnisse verbucht, unter anderen das Halbfinale in Madrid, weshalb wir der Meinung sind, dass er in diesem Match gegen Ferrer einen soliden Widerstand leisten kann. Demnach haben wir uns für diesen Tipp entschieden.

Tipp: Andujar +6 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei interwetten (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!