P. Carreno-Busta – D. Istomin 19.04.2016, ATP Barcelona

Carreno-Busta – D. Istomin / ATP Barcelona – Nach dem Masters-Turnier in Monte Carlo werden zwei ATP-Turniere gespielt und zwar in Barcelona der Kategorie 500 und in Bukarest der Kategorie 250. Die Woche beginnen wir mit dem Turnier in Barcelona, wo im Rahmen der ersten Runde der heimische Tennisspieler P. Carreno-Busta und der Usbeke D. Istomin aufeinandertreffen werden. Den Meistertitel aus der letzten Saison verteidigt K. Nishikori, der der zweitgesetzte Teilnehmer ist, während R. Nadal der erstgesetzte Teilnehmer ist. Beginn: 19.04.2016 – 12:00 MEZ

P. Carreno-Busta

Carreno-Busta ist momentan der 51. Tennisspieler der Welt und das beste Ranking hatte er vor etwas mehr als einem Jahr, als er den 49. Platz der ATP-Weltrangliste besetzte. Bis jetzt konnte er keinen ATP-Titel holen, wobei er in der aktuellen Saison beim Turnier in Sao Paulo den Einzug ins Finale erreicht hat, in dem er letztendlich von P. Cuevas bezwungen wurde (0:2). Seinen ersten Auftritt hatte er beim Turnier in Doha, wo er schon in der ersten Runde gegen R. Nadal erwartungsgemäß geschlagen wurde.

Beim Australian Open war er auch nicht viel erfolgreicher, wo er im Rahmen der ersten Runde von N. Kyrgios bezwungen wurde. Sein erstes etwas besseres Ergebnis erzielte er beim Turnier in Quito, wo er im Viertelfinale von T. Bellucci gestoppt wurde. Danach kassierte er zwei Niederlagen in der ersten Runde und zwar bei den Turnieren in Buenos Aires und Rio de Janeiro, wo er gegen D. Thiem und R. Nadal verloren hat. Beim kürzlich gespielten Turnier in Marrakesch erreichte er den Einzug ins Viertelfinale, in dem er von F. Delbonis geschlagen wurde, der letztendlich den Titel geholt hat.

D. Istomin

Istomin steigt in der ATP-Weltrangliste allmählich ab und befindet sich momentan auf dem 72. Platz, was ja sehr weit von seinem besten Ranking ist, als er Mitte 2012 der 33. Tennisspieler der Welt war. Den einzigen Titel in zwölf Jahren professioneller Karriere holte er in der letzten Saison beim Turnier in Nottingham, wo er im Finale über S. Querrey triumphiert hat (7:6 7:6). In der aktuellen Saison verbuchte Istomin nur zwei Siege, was viel über seine aktuelle Spielform aussagt.

Nach sieben Niederlagen in Folge holte er seinen ersten Sieg beim Masters-Turnier in Miami, wo er in der ersten Runde B. Coric geschlagen hat. Den zweiten Sieg in der aktuellen Saison verbuchte er beim Turnier in Marrakesch, wo er über L. Giustino, dem damals 257. Tennisspieler der Welt, triumphiert hat. Seinen Auftritt beim Masters-Turnier in Monte Carlo beendete Istomin schon in der ersten Qualifikationsrunde, als er vom heimischen Tennisspieler H. Nys bezwungen wurde, der damals der 427. Tennisspieler der Welt war.

P. Carreno-Busta – D. Istomin TIPP

Diese zwei Tennisspieler trafen bis jetzt nur einmal aufeinander und zwar vor ungefähr fünfzehn Tagen beim Turnier in Marrakesch, wo Carreno-Busta im Rahmen der zweiten Runde einen Sieg geholt hat (6:3 7:6). Ein erwähnenswertes Ergebnis des Spaniers ist nur der Einzug ins Finale des Turniers in Sao Paolo, aber was sollte man dann über die Leistung von Istomin in der aktuellen Saison sagen!? Natürlich ist der Spanier vor seinen Fans in Favoritenrolle, so dass wir diesmal von ihm einen Sieg ohne Satzverlust erwarten.

Tipp: Carreno-Busta -1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,72 bei unibet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€