P. Carreno-Busta – J. Tipsarevic 01.09.2016, US Open

Carreno-Busta – Tipsarevic / US Open – Die Analyse der zweiten Runde des US Open setzen wir mit dem Match zwischen dem Spanier P. Carreno-Busta und dem serbischen Tennisspieler J. Tipsarevic fort. Dies ist das erste gemeinsame Match dieser zwei Tennisspieler bei der ATP-Tour und angesichts der erzielten Ergebnisse in der aktuellen, aber auch letzten Saison, ist es ganz klar, dass der Spanier in Favoritenrolle ist. Beginn: 01.09.2016 – 17:00 MEZ

P. Carreno-Busta

Carreno-Busta stieg dank dem ersten ATP-Titel beim kürzlich gespielten Turnier in Winston-Salem sogar 10 Plätze in der ATP-Weltrangliste auf, so dass er somit das beste Ranking seiner Karriere erzielt hat und zwar ist er momentan der 39. Tennisspieler der Welt. Im Finale des genannten Turniers triumphierte Carreno-Busta in einem sehr interessanten Match über dem Landsmann R. Bautista-Agut, der in diesem Finale in Favoritenrolle war. Dass er diesen Titel nicht zufällig geholt hat, bestätigt das Ergebnis aus dem letzten Turnier in Los Cobos, wo der Spanier ins Halbfinale eingezogen ist, aber letztendlich von F. Lopez bezwungen wurde.

Für den Einzug in die zweite Runde stand Carreno-Busta keine schwierige Aufgabe bevor und zwar musste er in der ersten Runde gegen I. Ivashka spielen, den er letztendlich auch geschlagen hat (6:0 7:5 6:2). Für dieses Ergebnis benötigte er etwas mehr als zwei Stunden und ungewiss war einigermaßen nur der zweite Satz, in dem wir sogar sieben Breaks zu sehen bekommen haben und zwar kam der Spanier zu vier Breaks, womit er sich den entscheidenden Vorteil verschaffte und in Führung kam (2:0). Nachdem Ivashka die ersten zwei Sätze verloren hat, war er nicht mehr besonders motiviert, dem Spanier heftigen Widerstand zu leisten, der schon am Anfang des dritten Satzes zu drei Breaks kam, einen überzeugenden Sieg verbuchte und somit in die zweite Runde eingezogen ist.

J. Tipsarevic

Der ehemalige 8. Tennisspieler der Welt ist sehr weit von seiner brillanten Spielform und den Ergebnissen vor etwa 4-5 Jahren, als er eine bedeutende Rolle in der ATP-Tour gespielt hat. Die häufigen und langfristigen Verletzungen sorgten dafür, dass dieser serbische Tennisspieler nur sehr selten an Tournieren teilnehmen kann, so dass er auf die 250. Position der ATP-Weltrangliste abgestiegen ist. In der aktuellen Saison spielte er in sieben Duellen in der ATP-Tour und verbuchte zwei Siege und sogar fünf Niederlagen.

In den bisherigen 14 Jahren seiner professionellen Karriere holte er sogar 4 Titel, den letzten davon im Jahr 2014 beim Turnier in Chennai. In der aktuellen Saison trat er größtenteils bei Challenger-Turnieren auf und sein bester Auftritt ist der Einzug in die zweite Runde des Turniers in Queen’s Club, wo er von M. Cilic gestoppt wurde (2:0). Den Einzug in diese Runde erreichte Tipsarevic dank dem überraschenden Sieg gegen den heimischen Tennisspieler S. Querrey (3:1). Der Amerikaner war in großer Favoritenrolle, spielte allerdings unter seinem Niveau, was Tipsarevic genutzt hat und dank einer sehr guten Leistung einen verdienten Sieg geholt hat.

P. Carreno-Busta – J. Tipsarevic TIPP

Das erste gemeinsame Match werden diese zwei Tennisspieler in einer ganz verschiedenen Spielform spielen. Carreno-Busta weist eine aufsteigende Formkurve vor, während Tipsarevic vor vier oder fünf Jahren sein bestes Tennis gespielt hat. Demnach ist es ganz klar, dass der Spanier in Favoritenrolle ist und somit auch in die nächste Runde einziehen sollte.

Tipp: Carreno-Busta -1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,84 bei Unibet (alles bis 1,79 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€