P. Carreno-Busta – R. Haase 30.07.2015, ATP Gstaad

Carreno-Busta – Haase /ATP Gstaad – In der zweiten Turnierrunde in Gstaad treffen der siebtplatzierte Teilnehmer, der Spanier P. Carreno-Busta und der Niederländer R. Haase aufeinander. Die zweite Runde erreichte Carreno-Busta durch den Sieg gegen M. Youzhny, während Haase einen 2:1-Sieg gegen M. Granollers geholt hat. Beginn: 30.07.2015 – 11:00 MEZ

P. Carreno-Busta

Carreno-Busta befindet sich auf der 60. ATP-Ranglistenposition. Seine beste Platzierung holte er am Anfang dieser Saison, als er der 49. Spieler der Welt war. In seiner bisherigen Karriere hat er noch keinen ATP-Titel gewonnen, während er das beste Ergebnis der aktuellen Saison beim Turnier in Estoril erzielt hat. Er wurde nämlich erst im Halbfinale von N. Kyrgios geschlagen. Alle anderen Turniere an denen er teilnahm, außer der Challenge Turniere beendete er in den jeweiligen ersten zwei Runden.

Das Erstrundenmatch des aktuellen Turniers hat Carreno-Busta 6:1 6:2 gegen den Veteranen M. Youzhny gewonnen. Die Statistik stand ganz zugunsten des Spaniers. Wir erwähnen nur die Zahl der erzielten Asse (7:3), die Prozentquote des ersten Aufschlags (67%:49%) sowie die erzielten Punkte nach dem ersten Aufschlag (29:14).

R. Haase

Haase lässt in den letzten zwei Jahren stark nach. Das sieht man am besten an seiner ATP-Platzierung, wo er sich zurzeit auf dem 79. Platz befindet und vor zwei Saisons war er auf dem 33. Platz. Das war auch seine beste Platzierung. Er hat bis jetzt zwei Titel gewonnen, und zwar in Kitzbühel, 2011 und 2012. Das beste Ergebnis dieser Saison erzielte er in Hertogenbosch, wo er das Halbfinale gegen N. Mahut verloren hat. Das zweitbeste Ergebnis war in Estoril, wo er ins Viertelfinale eingezogen ist, dort aber N. Kyrgios besser war.

Im Match der ersten Runde dieses Turniers in Gstaad hat Haas den Spanier M. Granollers bezwungen (1:6 7:6 6:4). Statistisch gesehen war es ein sehr ausgeglichenes Match. Granollers hat das Match viel besser gestartet und lag früh 1:0 in Führung. Danach ließe er nach und der Niederländer kam wieder zurück ins Spiel. Granollers hatte eine bessere Prozentquote des ersten Aufschlags (60%:57%) und hat mehr Punkte nach dem ersten Aufschlag erzielt (35:27). Darüber hinaus hat er insgesamt mehr Punkte als Haase erzielt, aber trotzdem verloren.

P. Carreno-Busta – R. Haase TIPP

Das einzige Mal bis jetzt trafen diese zwei Tennisspieler 2013 in Barcelona aufeinander, als Carreno-Busta gewonnen hat (6:1 2:6 7:6). Die Ergebnisbilanz, die ATP-Platzierung und die einzeln erzielten Ergebnisse machen klar, dass der Spanier die bessere Spielform vorweist und wir erwarten somit seinen Sieg.

Tipp: Sieg Carreno-Busta

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei BetAtHome (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet-at-home bonus
100€