P. Cuevas – R. Bautista-Agut 23.04.2015, ATP Barcelona

Cuevas – Bautista-Agut / ATP Barcelona – Die ersten Achtelfinalisten in Barcelona sind der Uruguayer P. Cuevas und der heimische Tennisspieler R. Bautista-Agut. Das Achtelfinale erreichte Cuevas durch den 2:0-Sieg gegen R. Carballes Baena, während Bautista-Agut auch ohne einen verlorenen Satz besser als T. Bellucci war. Beginn: 23.04.2015 – 11:00 MEZ

P. Cuevas

Cuevas ist auf dem 23. ATP-Ranglistenplatz, während er vor einem Monat um zwei Positionen besser platziert war und das gleichzeitig auch seine beste Platzierung bis jetzt gewesen ist. In seiner bisherigen Karriere hat er drei ATP-Titel gewonnen. Den letzten dieser drei Titel holte er in der aktuellen Saison in Sao Paulo, wo er im Finale 2:1 gegen L. Vanni gewonnen hat. Die aktuelle Saison fing er in Sydney an, wo er in die zweite Runde gekommen ist, dort aber von Kukushkin bezwungen wurde. Bei den Australian Open ist er bereits nach der ersten Runde ausgeschieden, da M. Bachinger besser war.

Einen sehr guten Auftritt legte Cuevas in Rio de Janeiro ab, wo er das Viertelfinalmatch gegen R. Nadal verloren hat. Ein weiteres Viertelfinale erreichte er beim Turnier in Buenos Aires, wo ihn Monaco geschlagen hat. Das Masters Turnier in Indian Wells beendete er in der dritten Runde durch die Niederlage gegen F. Lopez, während er in Miami in der zweiten Runde von Bellucci gestoppt wurde. Beim kürzlich beendeten Masters Turnier in Monte Carlo hat er nicht mitgespielt.

R. Bautista-Agut

Bautista-Agut ist zurzeit der 16. Weltspieler und seine beste Platzierung war in der letzten Saison, als er den 14. Platz besetzt hat. Die aktuelle Saison fing er mit einem tollen Auftritt in Chennai an, wo er das Halbfinale gespielt hat, in dem er von Bedene gestoppt wurde. In Auckland, bei den Australian Open und in Rotterdam kam das Aus dann in der jeweiligen zweiten Runde, da A. Mannarino, G. Müller und G. Monfils besser waren.

Auch beim Turnier in Marseille ist er ins Halbfinale eingezogen, kassierte aber dort die zweite Niederlage in Folge gegen Monfils. Bei den Turnieren in Dubai und Miami hat er jeweils Zweitrundenniederlagen gegen Gasquet bzw. Janowicz kassiert. Etwas besser war er in Indian Wells und verlor das Match der dritten Runde gegen Sock, während dieser Amerikaner auch in der zweiten Runde des Turniers in Houston besser war. Beim kürzlich beendeten Masters Turnier in Monte Carlo hat Bautista-Agut gegen Berdych sehr gut gespielt, verlor dennoch 0:2.

P. Cuevas – R. Bautista-Agut TIPP

Dies hier ist das erste gemeinsame Duell dieser zwei Tennisspieler. Der Spanier hat eine bessere ATP-Platzierung und hat auch generell gesehen bessere Ergebnisse erzielt. Man muss aber auch berücksichtigen, dass der Uruguayer in der aktuellen Saison bereits einen Titel auf diesem Untergrund geholt hat, während er in Rio de Janeiro eine 1:0-Führung gegen Nadal hatte. Wir glauben, dass Cuevas eine gute Gegenwehr liefern kann und deswegen erwarten wir mehr Games.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei 10bet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€