P. Cuevas – T. Monteiro 13.07.2016, ATP Hamburg

Cuevas – Monteiro / ATP Hamburg – Die Analyse der zweiten Runde des Turniers in Hamburg widmen wir dem Uruguayer P. Cuevas und dem jungen brasilianischen Tennisspieler T. Monteiro. Beide Tennisspieler erreichten den Einzug in die zweite Runde ohne Satzverlust und zwar triumphierte Cuevas über F. Mayer, während Monteiro einen Sieg gegen M. Zverev geholt hat. Beginn: 13.07.2016 – 11:00 MEZ

P. Cuevas

Cuevas hat sich dank guten Auftritten in der aktuellen Saison seinem besten Ranking genähert, das er in der letzten Saison hatte, als er der 21. Tennisspieler der Welt war. Momentan besetzt er den 24. Platz der ATP-Weltrangliste mit der Ergebnisbilanz 24-12. Es ist wichtig zu betonen, dass er von insgesamt fünf Titeln in seinem bisherigen Karriereverlauf, sogar zwei in der aktuellen Saison geholt hat und zwar bei den Turnieren in Rio de Janeiro und Sao Paulo und zwar triumphierte er über G. Pelle und P. Carreno Busta.

Noch ein erwähnenswertes Ergebnis erzielte er beim Turnier in Nottingham, wo er den Einzug ins Finale erreicht hat, dennoch von S. Johnson bezwungen wurde (7:6 7:6). Wir erwähnen noch seinen Auftritt beim Roland Garros, wo er es bis in die dritte Runde schaffte, in der er letztendlich von T. Berdych bezwungen wurde. Im Match der ersten Runde gegen F. Mayer war Cuevas in beiden Sätzen besser, während Mayer nicht mal eine Breakchance hatte.

T. Monteiro

Monteiro ist der 123. Tennisspieler der Welt, was zugleich das beste Ranking seiner Karriere ist. In den bisherigen fünf Jahren seiner professionellen Karriere holte er nicht mal einen ATP-Titel und wie auch die meisten Spieler dieses Rankings, trat er die meiste Zeit bei Challenger-Turnieren auf. Seinen ersten Auftritt im Rahmen der ATP-Tour hatte er in Rio de Janeiro, wo er den Einzug in die zweite Runde erreicht hat, in der er letztendlich gerade von seinem heutigen Gegner gestoppt wurde.

Die zweite Niederlage in Folge von Cuevas kassierte Monteiro schon beim darauffolgenden Turnier in Sao Paulo und zwar im Viertelfinalmatch. Danach folgte eine Serie von Auftritten bei Challenger-Turnieren und sein Versuch, in die Hauptauslosung des Rolans Garros zu gelangen, scheiterte schon in der ersten Qualifikationsrunde. In der ersten Runde des Turniers in Hamburg schlug Monteiro den heimischen Tennisspieler M. Zverev (7:6 6:4). Man könnte schon sagen, dass der Deutsche für seine Niederlage selbst schuld ist, denn er wurde in keiner Hinsicht vom Brasilianer überspielt.

P. Cuevas – T. Monteiro TIPP

Die Statistik der direkten Duelle dieser zwei Tennisspieler führt Cuevas mit (2:0) an und beide Matches wurden in der aktuellen Saison bei den schon genannten Turnieren in Rio de Janeiro und Sao Paulo gespielt. Cuevas weist in der aktuellen Saison eine viel bessere Spielform vor und erzielte bessere Ergebnisse. Da er schon zwei Siege gegen Monteiro verbucht hat, könnte der Uruguayer auch diesmal einen Sieg holen und zwar ohne Satzverlust.

Tipp: Cuevas -1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,57 bei 10bet (alles bis 1,54 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€