P. Kohlschreiber – K. Anderson 21.10.2014

P. Kohlschreiber – K. Anderson – Diese Woche haben wir zwei große Tennisturniere auf dem Programm und zwar in Valencia und Basel. Unsere erste Analyse widmen wir einer Partie aus Valencia und zwar dem Duell zwischen dem Deutschen P. Kohlschreiber und Südafrikaner K. Anderson. Der Titelverteidiger ist der russische Spieler M. Youzhny, der im letztjährigen Finale D. Ferrer bezwungen hat. Beginn: 21.10.2014 – 12:00 MEZ

P. Kohlschreiber

Kohlschreiber ist zurzeit der 23. Spieler der ATP-Weltrangliste und hat bisher fünf Titel gewonnen. Der letzte Titel gelang in dieser Saison und zwar in Düsseldorf. In dieser Saison trat er zuerst in Auckland auf, wo er das Viertelfinale gegen Isner verloren hat. Auch in Zagreb und Rotterdam kam er bis ins jeweilige Viertelfinale und wurde da von Evans bzw. Sijsling geschlagen. In Dubai spielte er noch besser und verlor erst das Halbfinale gegen Berdych. In Indian Wells, Miami und Monte Carlo kam das jeweilige Aus in der zweiten Runde.

In Barcelona war er wieder solide und flog erst im Viertelfinale gegen Giraldo raus. In Rom stoppte in Djokovic in der dritten Runde. Auch beim Roland Garros kam das Aus in der dritten Runde, aber diesmal gegen Murray. In Halle war er wieder sehr gut drauf und verlor erst das Halbfinale gegen Falla. Beim Wimbledon bezwang ihn Bolelli und zwar in der zweiten Runde. In Cincinnati war wieder die zweite Runde tödlich, aber diesmal gegen Ferrer. Beim US Open verlor er wieder gegen Djokovic und zwar in der vierten Runde. Und zuletzt in Wien stoß er bis ins Halbfinale vor, wo er von Ferrer gestoppt wurde.

K. Anderson

Anderson ist momentan der 17. Spieler der Tenniswelt und er hat in seiner bisherigen Karriere zwei ATP-Titel gewonnen. Seinen letzten Titel hat er in der vorletzten Saison geholt und zwar in Delray Beach, wo er im Finale Matosevic bezwungen hat. In dieser Saison trat er zuerst in Auckland auf, wo überraschenderweise von S. Johnson (160. Spieler der Welt) bezwungen wurde. Beim Australian Open stoppte ihn Berdych in der vierten Runde. In Delray Beach war er sehr gut drauf und verlor erst das Finale gegen Cilic. Anschließend in Acapulco verlor er ein weiteres Finale und zwar gegen Dimitrov. In Indian Wells war er auch gut drauf und wurde erst im Viertelfinale von Federer gestoppt. In Monte Carlo kam das Aus in der ersten Runde gegen Monfils.

Die beiden Sandplatz-Masters in Madrid und Rom beendete in der jeweiligen zweiten Runde und zwar mit den Niederlagen gegen Berdych und Tsonga. Beim Roland Garros war er ein wenig besser und erreichte die vierte Runde, in der er von Ferrer geschlagen wurde. Im Queens Club flog er im Viertelfinale gegen Stepanek raus. Beim Wimbledon war er dann wieder sehr solide und erreichte die vierte Runde, wo er von Murray geschlagen wurde. In Toronto war er weiterhin gut drauf und spielte das Viertelfinale gegen Dimitrov. In Cincinnati bezwang ihn Isner in der ersten Runde. Und zuletzt in Tokyo und Shanghai flog er in der jeweiligen zweiten Runde und zwar gegen Chardy und Kukushkin.

P. Kohlschreiber – K. Anderson TIPP

Diese Partie ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler auf der ATP-Tour. Wenn man nach den aktuellen Spielform und den Ergebnissen urteilt, dann wird es sofort klar, dass wir uns auf ein spannendes Spiel freuen können. Das Meiste wird vom ersten Aufschlag abhängen, sodass ein Break keine leichte Aufgabe wird. Das bedeutet, dass es viele Games geben wird.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei youwin (alles bis 1,72 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Sonderbonus!