P. Kohlschreiber – T. Robredo 13.05.2014

P. Kohlschreiber – T. Robredo – Im Rahmen der zweiten Runde des Masters Turniers in Rom erwartet uns das Duell zwischen T. Kohlschreiber und dem Spanier T. Robredo. Die zweite Runde erreichte Kohlschreiber durch den 2:1-Sieg gegen Janowicz, während Robredo ohne einen verlorenen Satz Monaco geschlagen hat. Beginn: 13.05.2014 – 15:30 MEZ

P. Kohlschreiber

Kohlschreiber befindet sich momentan auf dem 29. Platz der ATP-Weltrangliste. In dieser Saison hat er in Auckland gespielt wo er das  Viertelfinalmatch gegen Isner verloren hat, während er auch in Zagreb sowie in Rotterdam bis zum Viertelfinale gekommen ist, dort aber von Evans bzw. Sijsling bezwungen wurde. Ein gutes Ergebnis erzielte Kohlschreiber in Dubai, wo er im Halbfinale von Berdych eliminiert wurde. In Indian Wells, Miami und Monte Carlo hat er jeweils in der zweiten Runde verloren und ein solides Ergebnis erzielte er in Barcelona, wo er das Viertelfinalmatch an Girald abgegeben hat.

In der letzten Saison hat er in Rom das Match der dritten Runde an Ferrer abgegeben. In Barcelona und in München gab es wieder zwei gute Ergebnisse und zwar das Halbfinale gegen Almagro und das Finale gegen Haas. Auf dem Rasen verzeichnete er nur schlechte Ergebnisse, weil er zuerst in Halle das Viertelfinale gegen Youzhny und anschließend beim Wimbledon die Erstrundenpartie gegen Dodik verlor. Ein weiteres schlechtes Ergebnis holte er sich in Montreal ab und zwar in der ersten Runde gegen Paire. Bei den US Open verlor er in der vierten Runde erwartungsgemäß gegen Nadal.

T. Robredo

T. Robredo befindet sich auf dem 18. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er 12 ATP-Titel gewonnen. Die letzten zwei Titel holte er in der vergangenen Saison bei den Turnieren in Casablanca und in Umag als er im Finale besser als Anderson und Fognini gewesen ist. Ein solides Ergebnis holte er bei den Australian Open, wo er in der vierten Runde gegen Wawrinka verloren hat, während er in Buenos Aires ein gutes Ergebnis verbuchte, da er erst im Halbfinale von Fognini bezwungen wurde.

Danach spielt er in Rio de Janeiro mit, wo er im Viertelfinale von Andujar geschlagen wurde, während er bei den Masters Turnieren in Indian Wells und Miami in der dritten bzw. vierten Runde von Cilic bzw. Djokovic gestoppt wurde. Zwei Niederlagen in Folge gegen Cilic kassierte Robredo in Monte Carlo sowie Barcelona und zwar jeweils in der dritten Turnierrunde. In Madrid verlor er das Match der ersten Runde gegen Bautista-Agut. In der letzten Saison hat er beim Turnier in Rom nicht mitgespielt, während er beim Roland Garros Turnier im Viertelfinale gegen Ferrer gespielt und verloren hat.

P. Kohlschreiber – T. Robredo TIPP

Die Ergebnisbilanz steht 4:2 zu Gunsten des Spaniers. Aber die letzten zwei gemeinsamen Matches hat Kohlschreiber gewonnen und zwar 2009 beim Davis Cup (6:3 6:4 6:4) und 2011 in Beijing (6:3 7:6). Kohlschreiber hat in dieser Saison zwar nicht seine besten Partien geliefert, aber der spanische Veteran ist auch kein so starker Gegner, um Kohlschreiber daran zu hindern, zumindest einen Satz zu gewinnen.

Tipp: Kohlschreiber +1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei betvictor (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!