P. Lorenzi – F. Verdasco 07.04.2015, ATP Houston

Lorenzi – Verdasco / ATP Houston – Nach dem Masters in Miami beginnt der Teil der Saison auf Sandplätzen und so werden in der kommenden Woche zwei ATP-Turnier aus der Kategorie 250 stattfinden und zwar in Houston und in Casablanca, die den Tennisspielern als Vorbereitung für die folgenden Masters Turniere auf diesem Bodenbelag dienen sollen. Das erste Match, das wir analysieren werden, werden der Italiener P. Lorenzi und der Titelverteidiger F. Verdasco aus Spanien bestreiten. Beginn: 07.04.2015 – 17:00 MEZ

P. Lorenzi

Lorenzi befindet sich auf dem 87. Platz der ATP-Rangliste. Seine beste Platzierung hatte dieser Tennisspieler 2013 als er den 49. Platz besetzte. Bisher hat er keinen Titel geholt, aber er spielte im Finale des Turniers in Sao Paulo, wo er von F. Delbonis mit 1:2 bezwungen wurde. In dieser Saison hat er keine lobenswerten Ergebnisse erzielt und so ist das Viertelfinale in Quito gleichzeitig sein bestes Ergebnis.

Die aktuelle Saison eröffnete er in Doha, wo er das Match der ersten Runde gegen Brown verlor und auf die gleiche Weise beendete er auch das Turnier in Auckland, wo er von A. Ramos geschlagen wurde. Etwas besser spielte er bei den Australian Open, wo er das Match der zweiten Runde gegen Pospisil verlor (1:3), während er in Sao Paolo und in Rio de Janeiro jeweils in der zweiten Runde von Schwartzman bzw. Andujar geschlagen wurde. In der zweiten Runde des Turniers in Buenos Aires hat er eine 0:2-Niederlage gegen Delbonis kassiert.

F. Verdasco

Verdasco ist zurzeit auf dem 34. Platz der ATP-Weltrangliste und hat bisher sechs Titel gewonnen. Einen Titel holte er in der vergangenen Saison in Houston nach dem er im Finale Almagro besiegte. Die aktuelle Saison eröffnete er in Doha, wo er in der zweiten Runde gegen Ferrer verlor (0:2), während er bei den Australian Open in der dritten Runde von Djokovic eliminiert wurde (0:3). Einen sehr guten Auftritt hatte er beim Turnier in Quito, wo er im Halbfinale gegen F. Lopez verlor.

In Sao Paulo und in Dubai wurde er von Lajovic bzw. Federer jeweils  in der zweiten Runde gestoppt. In Indian Wells erreichte er die dritte Runde, wo er in einem Drei-Satz-Match von Nishikori bezwungen wurde. Eines der besseren Ergebnisse aus dieser Saison erzielte er beim neulich stattgefundenen Masters in Miami, wo er nach dem Triumph über Nadal das Viertelfinalmatch gegen J. Monaco mit 0:2 in Sätzen verlor.

P. Lorenzi – F. Verdasco TIPP

Dies ist das zweite Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler im Rahmen der ATP-Tour. Das erste Match haben sie in dieser Saison im Quito-Viertelfinale bestritten, als Verdasco einen überzeugenden 6:1 6:1-Sieg holte. Natürlich gilt Verdasco als Titelverteidiger als großer Favorit in diesem Match, weshalb wir auf ihn getippt haben.

Tipp: Verdasco  -4 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,78 bei betsson (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€