P. Mathieu – F. Fognini 21.10.2015, ATP Wien

Mathieu – Fognini / ATP Wien – In der zweiten Runde des ATP-Turniers in Wien treffen der Franzose P. Mathieu und der Italiener F. Fognini aufeinander. Fognini ist auf dem achten Platz der Setzliste. Der Gewinner dieses Duells wird in der zweiten Runde gegen R. Stepanek spielen, der in der ersten Runde D. Novak geschlagen hat. Beginn: 21.10.2015 – 11:00 MEZ

P. Mathieu

Mathieu befindet sich auf dem 93. ATP-Ranglistenplatz und das ist sehr weit von seiner besten Platzierung entfernt. Mitte des Jahres 2008 war er nämlich auf dem 12. Platz. In seiner 16-jährigen Karriere hat er vier ATP-Titel gewonnen, und zwar stammten zwei Titel aus dem Jahr 2007, als er in Casablanca und Gstaad gewonnen hat. Was die aktuelle Saison angeht, hat Mathieu das beste Ergebnis in Kitzbühel geholt, wo er ins Finale eingezogen ist und dort gegen P. Kohlschreiber 1:2 verloren hat.

Darüber hinaus spielte er bei mehreren Challenge Turnieren mit. Neben dem Finaleinzug in Kitzbühel ist er ins Viertelfinale von Bastad eingezogen, wo T. Robredo besser war. Alle anderen Turniere beendete er in den Qualifikationsrunden oder in den ersten zwei Runden der Hauptauslosung. Mathieu spielt also in dieser Saison nicht gerade beneidenswert.

F. Fognini

Fognini befindet sich auf der 22. ATP-Ranglistenposition und das ist generell gesehen keine schlechte Platzierung. Aber wenn man berücksichtigt, dass er in der letzten Saison auf dem 13. Weltranglistenplatz war und dass er in diesem Jahr unerwartete Niederlagen gegen schwächere Gegner kassiert hat, kommt man zum Entschluss, dass die Platzierung besser sein müsste. Von insgesamt drei gewonnenen Titeln in seiner Karriere holte Fognini den letzten Titel letztes Jahr beim Turnier in Vina del Mar, das aber nicht mehr der ATP-Tour angehört.

Die zwei besten Ergebnisse dieser Saison holte Fognini bei den Turnieren in Rio de Janeiro sowie Hamburg, wo er im jeweiligen Finale von D. Ferrer bzw. R. Nadal geschlagen wurde. Auch bei den US Open legte er einen sehr guten Auftritt ab, wo er in der vierten Turnierrunde von F. Lopez gestoppt wurde. In Beijing kam das Aus im Halbfinale und zwar wurde Fognini von R. Nadal bezwungen. Beim kürzlich beendeten Masters Turnier in Shanghai war K. Anderson in der zweiten Runde besser.

P. Mathieu – F. Fognini TIPP

In den drei gemeinsamen Matches bis jetzt hatte Fognini mit zwei geholten Siegen mehr Erfolg. Er hat 2009 in Madrid und Stuttgart gewonnen, und zwar hat beide Male Mathieu aufgegeben. Der Franzose gewann ein Jahr davor beim Masters Turnier in Indian Wells (6:1 7:6). Die aufgezählten Ergebnisse und die Ranglistenposition stehen zugunsten von Fognini, genau wie die Tatsache, dass Mathieu alle positiven Ergebnisse auf Sandplatz geholt hat.

Tipp: Sieg Fognini

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,57 bei Unibet (alles bis 1,54 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€