P. Petzschner – K. Nishikori, 10.03.13 – ATP Indian Wells

In unserer nächsten Tennisanalyse beschäftigen wir uns mit dem Duell des deutschen Tennisspielers Petzschner und Japaners Nishikori. In der ersten Runde hat Petzschner Tursunov 2:0 in Sätzen geschlagen, während Nishikori als einer der gesetzten Spieler ein Freilos hatte. Beginn: 10.03.2013 – 19:00

Petzschner ist momentan auf dem 119. Platz der ATP-Weltrangliste. Er hat bisher einen Titel gewonnen und zwar im Jahre 2008, als er im Wien-Finale Monfils geschlagen hat. In der aktuellen Saison hat er die meisten ATP-Auftritte im Qualifikationsfeld beendet, aber in Zagreb kam er bis ins Viertelfinale, wo ihn Haase aufgehalten hat. In der letzten Saison kam er in Zagreb nicht über die erste Runde hinaus, weil Melzer einfach besser war. In Memphis kam er eine Runde weiter als in Zagreb und wurde von Kubot bezwungen. In München und Delray Beach kam der Schluss ebenfalls in der ersten Runde, aber diesmal gegen Roddick und Youzhny. Beim Roland Garros und in Halle flog er wieder in der ersten Runde raus und zwar gegen Jazir und Raonic. Und zuletzt beim Wimbledon und US Open erreichte er die zweiten Runden, aber er verlor sie gegen seinen Landsmann Mayer und Spanier Almagro.

Nishikori ist der 16. Spieler der Welt und hat in seiner Karriere drei Titel gewonnen. Den ersten Titel gewann er 2008 in Delray Beach, wo er im Finale Blake bezwungen hat. Der zweite Turniergewinn gelang ihm im gleichen Jahr und zwar in Tokyo, als er im Finale Raonic geschlagen hat. Und den letzten Titel gewann er in dieser Saison in Memphis, wo er im Finale besser als Lopez war. Er hat außerdem das Halbfinale in Brisbane gespielt, wo ihn Murray geschlagen hat. Beim ersten Grand Slam des Jahres kam er bis in die vierte Runde, wo er von Ferrer gestoppt wurde. Aus der letzten Saison erwähnen wir auch ein paar Ergebnisse. In Miami erreichte er die vierte Runde, in der ihn Nadal geschlagen hat. In Monte Carlo bezwang ihn Berdych in der dritten Runde und beim Wimbledon kam er ebenfalls nicht über die dritte Runde hinaus, da Del Potro an diesem Tag besser war. Beim letzten Grand Slam des Jahres in New York kam der Schluss in der dritten Runde und zwar gegen Cilic. Und einen weiteren erwähnenswerten Auftritt hatte er in Kuala Lumpur, wo er im Halbfinale von Monaco geschlagen wurde.

Die beiden Spieler haben bisher nur einmal gegeneinander gespielt und diese Partie in Kuala Lumpur gewann Nishikori im vorletzten Jahr 6:3 4:6 7:5. Der Gegner des Japaners Nishikori ist in dieser Saison in keiner guten Spielform und andererseits hat Nishikori das Turnier in Memphis gewonnen, somit er voller Selbstvertrauen sein sollte. Die dritte Runde sollte also überhaupt kein Problem für den japanischen Spieler werden.

Tipp: Nishikori -1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,60 bei betathome (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!