R. Bautista-Agut – M. Klizan 10.07.2013

R. Bautista-Agut – M. Klizan – Im Rahmen der zweiten Turnierrunde in Stuttgart werden wir das Duell zwischen dem Spanier R. Bautista-Agut und dem Slowaken M. Klizan analysieren. Agut erreichte die zweite Runde durch den 2:0-Sieg gegen Kamke, während Klizan ebenfalls ohne einen verlorenen Satz Montanes bezwungen hat. Beginn: 10.07.2013 – 11:00 MEZ

R. Bautista

R. Bautista-Agut belegt den 58. Platz der ATP-Rangliste. Bisher hat er keinen Titel gewonnen, aber in dieser Saison stand er im Finale des Turniers in Chenai, wo er von Tipsarevic 1:2 bezwungen wurde. Danach spielte er in Sydney mit, wo er das Match der ersten Runde an Harrison abgegeben hat, während er bei den Australian Open in der zweiten Runde von Melzer nach fünf Sätzen eliminiert wurde. In Indian Wells wurde der Spanier in der ersten Runde von Odesnik bezwungen und in Miami hat er das Match der ersten Runde an Zemlja abgegeben. Das Masters Turnier in Monte Carlo beendete er in der zweiten Runde und zwar nachdem er 1:2 gegen Mayer verloren hat. Auch in Düsseldorf und beim Roland Garros Turnier hat er in der zweiten Runde gegen Nieminen sowie Chardy verloren. Ein etwas besseres Ergebnis erzielte er in Hertogenbosch, wo im Viertelfinale Malisse besser gewesen ist und in der zweiten Wimbledonrunde hat er einen Satz gegen Ferrer gewonnen.

M. Klizan

Klizan ist zurzeit der 38. Tennisspieler der Welt. Er hat bisher nur einen Titel gewonnen und zwar in der letzten Saison, als er im St. Petersburg-Finale Fognini bezwungen hat. Die aktuelle Saison eröffnete er mit drei Erstrundenniederlagen und zwar in Brisbane, Auckland und bei den Australian Open und zwar sind Istomin, Malisse sowie Brands besser gewesen. Direkt danach trat der Slowake in Zagreb auf, wo er in der zweiten Runde von Cilic geschlagen wurde. Beim Turnier in Rotterdam erreichte er das Viertelfinale, in dem er von Simon gestoppt wurde. Die beiden Masters Turniere in Indian Wells und Miami beendete er jeweils in der zweiten Runde und zwar mit den Niederlagen gegen Yen-Hsun sowie Nieminen. In Casablanca kam er bis ins Halbfinale, wo er von Anderson 1:2 in Sätzen geschlagen wurde. Und zuletzt in Monte Carlo flog er in der ersten Runde mit der Niederlage gegen Monaco raus, während er in Barcelona in der dritten Runde von Kohlschreiber gestoppt wurde. Die Masters Turniere in Madrid und Rom beendete Klizan jeweils in der ersten Runde und zwar durch die Niederlagen gegen Girald sowie Montanes. Beim Roland Garros Turnier ist er dann bis zur zweiten Runde gekommen, wo er gegen Nadal 1:3 verloren hat. Das Turnier in Eastbourneu beendete er in der zweiten Runde durch die Niederlage gegen Fognini und beim Wimbledon Turnier wurde Klizan erwartungsgemäß in der ersten Runde von Berdych eliminiert.

R. Bautista-Agut – M. Klizan TIPP

Dies hier ist das erste gemeinsame ATP-Match der beiden Tennisspieler. Zwei Matches haben sie im Rahmen der Challenger-Tour abgelegt und zwar in Ostrava 2010, als Agut 1:6 6:4 6:3 besser gewesen ist und 2010 in Bordeaux, wo Klizan 6:1 7:6 gewonnen hat. Angesichts der diesjährigen Ergebnisse ist es nicht so schwer zu erkennen, dass der Slowake viel mehr geleistet hat und dass er leicht favorisiert ist. Er hat ja das obenerwähnte Match in Bordeaux in der letzten Saison gewonnen, das auch auf dem Sanduntergrund gespielt wurde.

Tipp: Sieg Klizan

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei sportingbet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!