R. Bautista-Agut – M. Klizan 12.08.2014

R. Bautista-Agut  – M. Klizan – Im Rahmen der ersten Runde des Masters Turniers in Cincinnati werden wir das Duell zwischen dem Spanier R. Bautista-Agut und dem Slowaken M. Klizan analysieren. Bis zu diesem Zeitpunkt hat sich neben den gesetzten Spielern noch S. Querrey den Einzug in die nächste Runde gesichert, der mit 2:0 über A. Falla triumphierte. Beginn: 12.08.2014 – 16:00 MEZ

R. Bautista-Agut

R. Bautista-Agut befindet sich auf der 18. Position der ATP-Rangliste und hat in seiner bisherigen Karriere zwei Titel gewonnen und zwar in dieser Saison beim Turnier in s-Hertogenbosch und in Stuttgart als er in Finalmatches Becker und Rosol bezwungen hat. In dieser Saison hat er das Halbfinale in Auckland gespielt und gegen Isner verloren, während er auch die vierte Runde der Australian Open erreicht hat, dort aber von Dimitrov 1:3 bezwungen wurde. Etwas schlechtere Ergebnisse erzielte der Spanier in Marseille und Dubai, wo er jeweils in der zweiten Runde von Gulbis bzw. Djokovic eliminiert wurde.

Eine weitere Niederlage gegen Gulbis kassierte er in der vierten Runde des Turniers in Indian Wells, während er in Miami in der dritten Runde von Fognini gestoppt wurde. Nachdem er in Monte Carlo und in Barcelona die zweite Runde nicht erreichen konnte, erzielte er in Madrid eines der besseren Ergebnisse in dieser Saison, wo er im Halbfinale von Nadal bezwungen wurde. Beim Masters Turnier in Rom verlor er das Match der ersten Runde gegen Tursunov, während er bei den French Open und beim Wimbledon jeweils in der dritten Runde von Berdych bzw. Murray bezwungen wurde.

M. Klizan

M. Klizan befindet sich auf dem 66. Platz der ATP-Rangliste. Er hat bis jetzt zwei Titel gewonnen. Einen von diesen zwei Titeln holte er in dieser Saison, als er beim Turnier im München im Finale Fognini bezwungen hat. In dieser Saison hat er mehrere Turniere verpasst und zwar trat er bei den Australian Open auf, wo er über die Qualifikation in die dritte Runde gekommen ist, dort aber gegen S. Robert verloren hat. Danach spielte Klizan in Rio de Janeiro mit, wo er das Match der zweiten Runde an Andujar abgegeben hat, während er in Sao Paulo im Viertelfinale von Bellucci 0:2 bezwungen wurde.

Die Turniere in Barcelona und Nizza beendet er jeweils in der zweiten Runde und zwar sind Almagro bzw. Gulbis besser gewesen. Einen soliden Auftritt legte Klizan beim Roland Garros Turnier ab, wo er das Match der dritten Runde nach drei ungewissen Sätzen gegen Granollers verloren hat. Ein gutes Ergebnis erzielte er in Eastbourne wo er im Viertelfinale von Gasquet gestoppt wurde, während er beim Wimbledon das Match der ersten Runde gegen Nadal verloren hat. In Hamburg hat er das Match der zweiten Runde kampflos an Simon abgegeben.

R. Bautista-Agut  – M. Klizan TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt der Spanier mit 2:0 an. Beide Duelle wurden in der letzten Saison bestritten und zwar in Stuttgart (6:7 6:1 6:4) und in Winston-Salem (6:4 6:1). Der Spanier spielt in dieser Saison sein bestes Tennis in Karriere und vor zehn Tagen besetzte er noch den 16. Platz in der ATP-Rangliste, was gleichzeitig seine beste Platzierung gewesen ist. Auf der anderen Seite spielt Klizan in dieser Saison unbeständig und außerdem hatte er kleinere Probleme mit den Verletzungen, weshalb wir der Meinung sind, dass er sich Agut nicht auf die beste Art und Weise widersetzen wird.

Tipp: Bautista-Agut -3 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei interwetten (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!