R. Federer – A. Murray 22.08.2015, ATP Cincinnati

Federer – Murray / ATP Cincinnati – Ein viel interessanteres und attraktiveres Halbfinalmatch beim Masters Turnier in Cincinnati werden der Schweizer R. Federer und der Brite A. Murray bestreiten. In den letzten paar Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler war Federer erfolgreicher. Den Einzug ins Halbfinale sicherte sich Federer nach einem 2:0-Sieg gegen F. Lopez, während Murray im Match gegen R. Gasquet den Rückstand von einem Spielsatz aufholen musste. Beginn: 22.08.2015 – 20:30 MEZ

R. Federer

Nachdem er beschlossen hat das Masters Turnier in Montreal zu überspringen, um sich für den bevorstehenden US Open zu erholen, macht Federer mit den tollen Partien beim Masters in Cincinnati weiter, wo er ohne größere Probleme das Halbfinale erreichte. Federer hatte in seiner Karriere viel Erfolg bei diesem Turnier in Cincinnati, das er sogar sechs Mal gewonnen hat. In der letzten Saison war er im Finale besser als D. Ferrer.

Im Viertelfinale konnte Federer die Favoritenrolle rechtfertigen und triumphierte locker über Lopez (6:3 6:4). Beim ersten Aufschlag war der Schweizer viel erfolgreicher als sein Gegner (70%:55%) und dementsprechend hatte Federer auch mehr gewonnene Punkte beim ersten Aufschlag als Lopez (31:22). Beim Return hat der Schweizer 38% der Bälle gewonnen und so war er auch in diesem Bereich viel erfolgreicher als Lopez.

A. Murray

Im Gegensatz zu Federer spielte Murray auch in Montreal, was sich als eine sehr gute Entscheidung erwiesen hat, weil er im Finale über Djokovic triumphierte (2:1). Der Brite hat dieses Turnier in Cincinnati schon zwei Mal gewonnen und beide Male hatte er Djokovic als Gegner im Finale. Den letztjährigen Auftritt bei diesem Turnier beendete er im Viertelfinale und er wurde gerade vom heutigen Gegner besiegt (6:3 7:5).

Im Viertelfinale gegen R. Gasquet musste Murray seine beste Partie abliefern, ums ins Halbfinale einzuziehen. Der Franzose hat das Match viel besser eröffnet und sich den Vorsprung von einem Spielsatz erkämpft und so durfte sich Murray keine weiteren Fehler erlauben. Im zweiten Durchgang ließ Gasquet unverständlich nach und er gewann nur ein Game und da sah man, dass Murray die Wendung schaffen kann. Statistisch gesehen war Murray um ein paar Prozente besser in allen statistischen Kategorien und somit steht er vierdient in diesem Halbfinale.

R. Federer – A. Murray TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Federer mit 13:11 an. Die letzten vier Duelle entschied Federer zu eigenen Gunsten. Neulich trafen sie im Wimbledon-Halbfinale aufeinander, wo der Schweizer einen 7:5 7:5 6:4-Sieg verbuchte. Die Buchmacher geben Federer Vorteil in diesem Match, aber Murray hat in Montreal gezeigt, dass er sich in einer ziemlich guten Spielform befindet und daher sind wir der Meinung, dass er mit dem favorisierten Federer mithalten und mindestens einen Satz gewinnen kann.

Tipp: Murray +1,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,55 bei betsson (alles bis 1,53 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€