R. Federer – D. Thiem 11.06.2016, ATP Stuttgart

Federer – D. Thiem / ATP Stuttgart – Im Halbfinale des Turniers in Stuttgart steht ein interessantes Match auf dem Programm, wo der erstgesetzte R. Federer und der drittgesetzte D. Thiem aufeinandertreffen. Im Rahmen der Viertelfinalduelle hat Federer gegen F. Mayer gewonnen, während Thiem gegen M. Youzhny gewinnen konnte. Beginn: 11.06.2016 – 12:00 MEZ

R. Federer

Nachdem Federer beim Roland Garros turnier verletzungsbedingt nicht auftreten konnte, war er in Stuttgart auf dem ersten Platz der Setzliste und Hauptfavorit auf den Titel. Im Viertelfinalmatch trat der Schweizer gegen den heimischen Tennisspieler F. Mayer auf. Mayer befindet sich auf dem 226. Ranglistenplatz. Federer war also in der Favoritenrolle und konnte den Sieg holen, aber erst nach zwei Tie-Breaks.

Mayer war ein gleichwertiger Gegner und man konnte nicht merken, dass der Deutsche über ein Jahr nicht gespielt hat. Federer bereitet sich natürlich auf das bevorstehende Wimbledon Turnier vor, aber hier könnte er den ersten Titel dieses Jahres holen. Was die Statistik angeht, hatte Federer mehr erzielte Asse (15:5) sowie mehr erzielte Punkte nach dem ersten Aufschlag (88%:67%).

D. Thiem

Auch das Viertelfinalmatch zwischen D. Thiem und M. Youzhny war sehr interessant und ungewiss. Thiem gehört seit dieser Woche zu den sieben besten Tennisspielern der Welt, was ihm mehrere gute Ergebnisse in dieser Saison ermöglicht haben. Am meisten trug aber dazu der Einzug ins Halbfinale des Roland Garros Turniers bei, wo er gegen N. Djokovic verloren hat. Darüber hinaus hat Thiem in dieser Saison drei Titel gewonnen.

Er hat nämlich die Turniere in Buenos Aires, Acapulco und Nizza gewonnen, wo er in den Finalmatches Siege gegen N. Almagro, B. Tomic und A. Zverev geholt hat. Im Viertelfinalmatch in Stuttgart musste Thiem den Rückstand von einem Satz aufholen. Youzhny hat das Match besser gestartet und konnte mit zwei Breaks in Folge die Führung holen (1:0). In der Fortsetzung war aber Thiem viel sicherer bei den eigenen Aufschlägen, während Youzhny am Ende des zweiten und des dritten Satzes seine Aufschlagbälle versiebt hat. Dadurch konnte Thiem gewinnen und ins Halbfinale einziehen.

R. Federer – D. Thiem TIPP

Die Ergebnisbilanz der gemeinsamen Aufeinandertreffen dieser zwei Tennisspieler steht 1:1. Beide Male trafen sie in dieser Saison aufeinander und dabei hat Federer in Brisbane (6:1 6:4) und Thiem in Rom (7:6 6:4) gewonnen. Obwohl Federer nicht gerade hervorragend spielt, passt ihm der harte Untergrund viel besser. Er hat ja auch fünf von sechs Titeln auf diesem Untergrund gewonnen. Wir sehen hier Federer im leichten Vorteil und erwarten, dass er ins Finale einzieht.

Tipp: Federer -2,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei unibet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€