Das zweite Viertelfinalduell der French Open werden der Schweizer R. Federer und der Argentinier J. M. Del Potro bestreiten. Den Einzug ins Viertelfinale sicherte sich Federer durch den Sieg über Goffin (3:1), während Del Porto besser als Berdych gewesen ist (3:1). Beginn: 05.06.2012 – 16:00

R. Federer hat bisher 74 Titel geholt und befindet sich auf dem 3. Platz der ATP-Weltrangliste. In diesem Jahr gewann er vier Turniere und zwar das Turnier in Rotterdam als er Del Potro im Finale bezwang, in Dubai, wo er im Finale besser als Murray gewesen ist, in Indian Wells wo er besser als einheimischer Isner gewesen ist (2:0) und in Madrid, wo er im Finale einen 2:1-Sieg gegen Berdych feierte. Bei den Australian Open wurde er im Halbfinale von Nadal eliminiert (3:1). In Miami wurde er in der dritten Runde eliminiert (Roddick 2:1). Den Auftritt in Rom beendete er in Halbfinale nach dem er eine 2:0-Niederlage gegen Djokovic kassierte.

Del Potro befindet sich auf dem 9. Platz der ATP-Rangliste. In seiner Karriere hat er 11 gewonnene Titel. Dieses Jahr hat der Argentinier den Titel in Marseille gewonnen und zwar indem er Llodra im Finale bezwungen hat, sowie in Estoriol, wo er besser als Gasquet gewesen ist. Von den anderen Auftritten in der bisherigen Saison sollte man das Viertelfinale des Turniers in Sydney und die 0:2-Niederlage gegen Baghdatis erwähnen, dann das Viertelfinale der Australien Open, wo Federer 0:3 besser war, sowie das Finale und Habfinale des Turniers in Rotterdam und Dubai, wo Del Potro wieder Niederlagen gegen Federer mit jeweils 0:2 in Sätzen kassiert hat. Nicht viel erfolgreicher war der Argentinier im vierten diesjährigen Duell gegen Federer, das im Rahmen des Viertelfinales in Indian Wells gespielt wurde. Die fünfte Niederlage gegen den Schweizer hat Del Potro in der vierten Runde in Miami kassiert. Den Auftritt beim Turnier in Madrid beendete er durch die Niederlage gegen Berdych und zwar nach zwei tie-breaks.

In den bisherigen 13 direkten Duellen hat der Schweizer 11 Mal triumphiert und zwei Duelle entschied der Argentinier zu seinen Gunsten. In diesem Jahr sind sie vier Mal aufeinandergetroffen und zwar bei den Australian Open (6:4 6:3 6:2), Rotterdem (6:1 6:4), Dubai (7:6 7:6) und in Indian Wells (6:3 6:2) und alle diese Duelle gewann Federer. Seine beiden Siege gegen Federer erzielte Del Potro 2009. im Finale der Australian Open und beim Turnier in London. Obwohl er auf diesem Untergrund nicht besonders überzeugend ist, gilt Federer aufgrund seiner bisherigen Ergebnisse als Favorit in diesem Match. In den diesjährigen vier direkten Duellen hat Del Potro nicht mal einen Spielsatz gewonnen, aber da dieses Turnier auf Sand gespielt wird, finden wir dass der Argentinier Nutzen davon haben könnte und so sind wir der Meinung, dass beide Tennisspieler einen Spielsatz gewinnen werden.

Tipp: über 3,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,67 bei paddypower (alles bis 1,52 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!