R. Federer – J. M. Del Potro 25.03.2016, ATP Miami

Federer – J. M. Del Potro / ATP Miami – Das interessanteste Match der zweiten Runde des Masters-Turniers in Miami ist die Begegnung zwischen dem Schweizer R. Federer und dem Argentinier J. M. Del Potro. Für den Einzug in die zweite Runde triumphierte Del Potro über G. Pella (2:0), während Feder auf der Position drei gesetzt war und somit in der ersten Runde frei war. Beginn: 25.03.2016 – 16:00 MEZ

R. Federer

Federer befindet sich vom Ende der letzten Saison auf dem dritten Platz der ATP-Weltrangliste. In seiner reichen professionellen Karriere holte er 88 Titel, davon sechs in der letzten Saison bei den Turnieren in Brisbane, Dubai, Istanbul, Halle, Cincinnati und Basel. Seinen ersten Auftritt in der aktuellen Saison hatte er in Brisbane, wo er den Titel verteidigt hat und der erste Favorit des Turniers war, dennoch im Finalmatch von M. Raonic gestoppt wurde (4:6 4:6).

Danach hatte der Schweizer einen ziemlich guten Auftritt beim Australian Open, wo er ohne größere Probleme den Einzug ins Halbfinale erreicht hat. Damals spielte er gegen den unbesiegbaren N. Djokovic, gegen den er nur einen Satz gewinnen konnte. Genau dieses Halbfinalmatch war das letzte Match, das Federer bis heute gespielt hat. Es wird interessant zu sehen, wie die Pause und die verpassten Turniere in Dubai und Indian Wells das Spiel des Schweizers beeinflusst haben und eine Gelegenheit dafür bekommen wir schon in diesem Match.

J. M. Del Potro

Nachdem er eine Zeit lang verletzungsbedingt abwesend war, kommt Del Potro langsam wieder zurück. Wir hoffen, dass der Argentinier schon bald eine gute Spielform vorweisen wird, um auf der ATP-Weltrangliste aufzusteigen. Somit müsste er nämlich nicht gegen gesetzte Tennisspieler in der frühen Phase des Turniers spielen. Die aktuelle 366. Tabellenposition in der ATP-Weltrangliste zeigt das Problem von Del Potro, wenn von der Auslosung die Rede ist und vor nur einigen Saisons war dieser argentinische Tennisspieler der vierte Tennisspieler in der ATP-Weltrangliste.

Nach seiner Rückkehr spielte er zuerst beim Turnier in Delray Beach, wo er das Halbfinale erreicht hat, aber letztendlich von S. Querrey geschlagen wurde (5:7 5:7). Seinen Auftritt beim kürzlich gespielten Masters-Turnier in Indian Wells beendete er in der zweiten Runde, wo er gegen T. Berdych verloren hat. Hier erwähnen wir noch, dass das Masters-Turnier in Miami das letzte Turnier war, an dem Del Potro vor der Verletzung teilgenommen hat und damals wurde der Argentinier in der ersten Runde von V. Pospisil bezwungen.

R. Federer – J.M. Del Potro TIPP

In den bisher gespielten 20 gemeinsamen Matches dieser zwei Tennisspieler war Federer viel erfolgreicher und verbuchte 15 Siege, während Del Potro in nur fünf Matches feiern konnte. Das letzte Mal trafen sie Ende 2013 aufeinander und zwar beim Endturnier in London, wo Federer einen Sieg verbucht hat (4:6 7:6 7:5). Es ist klar, dass Federer in Favoritenrolle ist, da er eine viel bessere Spielform vorweist und demnach den Einzug in die dritte Runde schaffen sollte.

Tipp: Federer -3 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei betway (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€