R. Federer – M. Raonic 09.11.2014, ATP London

Federer – M. Raonic / ATP London – Das Preisgeld beim ATP Turnier in London beträgt 6,5 Millionen Dollar. Der Turniergewinner gewinnt 1,9 Millionen Dollar und 1500 ATP-Punkte auf sein Konto. Aufgrund dessen könnte R. Federer auf den ersten Platz der ATP-Rangliste hochklettern, aber dafür wird er ein Wunder brauchen. Der Schweizer wird sein erstes Match gegen den Kanadier M. Raonic absolvieren. Beginn: 09.11.2014 – 21:00 MEZ

R. Federer

Federer besetzte zum Beginn der Saison den 8. Platz in der ATP-Rangliste und damit wurde er von vielen schon abgeschrieben, aber momentan befindet er sic auf dem tollen zweiten Platz und zwar mit vier gewonnenen Titeln in dieser Saison. Er hat nämlich Turniere in Dubai, Halle, Cincinnati, Shanghai und in Basel gewonnen. Darüber hinaus hat er die Finalmatches in Brisbane, Indian Wells, Monte Carlo, Wimbledon und Toronto verloren, sodass er mit ein wenig mehr Glück eine noch erfolgreichere Saison hinter sich haben konnte.

Das schlechteste Ergebnis in dieser Saison hat er bei den French Open erzielt, als er nach fünf gespielten Durchgängen das Match der vierten Runde gegen Gulbis verlor. Das letzte Masters-Turnier aus der Kategorie 1000, das in Paris stattfand, hat er im Viertelfinale beendet und zwar nach der Niederlage gegen den heutigen Gegner (0:2). Dieses Finalturnier hat Federer bisher sechs Mal gewonnen und das letzte Mal passierte dies im Jahr 2011 als er im Finale J.W. Tsonga 2:1 bezwang.

M. Raonic

Raonic besetzt derzeit den 8. Tabellenplatz in der ATP-Rangliste. In dieser Saison hat er seine beste Platzierung erreicht und zwei Mal wurde er sogar 6er. Allerdings hat er in dieser Saison nur einen Titel gewonnen und zwar in Washington, wo er im Finale über V. Pospisil triumphierte. Eine große Chance auf Titelgewinn hatte er in Tokio, wo er im Finale gegen Nishikori verlor. Eine weitere Finalniederlage kassierte er beim Masters Turnier in Paris, wo er von Djokovic überspielt wurde.

Ein gutes Ergebnis hat er in Rom verbucht, wo er im Halbfinale stand und dieses Ergebnis gewinnt noch mehr an Bedeutung, wenn man bedenkt, dass das Turnier in Rom auf Sand gespielt wird. Zwei überraschende Niederlagen kassierte er in der zweiten Turnierrunde in Halle, wo er gegen Gojowczyk, der damals auf 120. Platz war, bezwungen wurde, sowie in Moskau, wo er das Match der zweiten Runde gegen Berankis verlor.

R. Federer – M. Raonic TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Federer mit 6:1 an. Den einzigen Sieg holte Raonic beim neulich stattgefundenen Turnier in Paris (7:6 7:5). In dieser Saison haben sie zwei Matches bestritten und zwar im Wimbledon- und Cincinnati-Halbfinale, wo Federer mit 6:4 6:4 6:4 und 6:2 6:3 triumphierte. Das Spiel von Raonic hat viel an Qualität gewonnen, aber es ist immer noch von seinem ersten Aufschlag stark abhängig. Federer hatte bis zum Match in Paris keine Probleme auf Raonics Aufschlag zu antworten, weshalb wir der Meinung sind, dass der Schweizer dieses Match zu eigenen Gunsten entscheiden wird.

Tipp: Federer -2,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,66 bei bet365 (alles bis 1,61 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!