Im Finale vor dem Finale in Wimbledon werden der mehrfache Titelgewinner R. Federer und der Titelverteidiger N. Djokovic aufeinandertreffen. Beide Tennisspieler haben sich den Einzug ins Halbfinale locker gesichert. Youzhny hat im Match gegen Federer nur fünf Games gewonnen, während F. Mayer einen härteren Widerstand im Duell gegen Djokovic geleistet hat, aber für etwas mehr als eine würdige Niederlage reichte es nicht aus. Beginn: 06.07.2012 – 14:00

R. Federer hat 74 Titel in seiner Kariere geholt und befindet sich momentan auf dem 3. Platz der ATP-Weltrangliste. In diesem Jahr gewann er vier Turniere und zwar das Turnier in Rotterdam, als er Del Potro im Finale bezwang, dann das Turnier in Dubai, wo der Schweizer im Finale besser als Murray gewesen ist, dann in Indian Wells, wo Federer besser als der einheimische Tennisspieler Isner gewesen ist (2:0) und in Madrid, wo der Schweizer im Finale einen 2:1-Sieg gegen Berdych feierte. Bei den Australian Open wurde Federer im Halbfinale von Nadal 1:3 eliminiert und in Miami hat der Schweizer eine 1:2-Niederlage gegen Roddick kassiert. Beim Masters Turnier in Rom hat Federer das Halbfinalmatch gegen Djokovic mit 0:2 in Sätzen verloren. Im Halbfinale der French Open wurde er wieder von Djokovic bezwungen und zwar in einem Drei-Satz-Match. Federer hat noch am Turnier in Halle teilgenommen und er wurde vom einheimischen Tennisspieler Haas im Finale bezwungen (0:2).

Djokovic hat 30 Titel in seiner Kariere. In diesem Jahr hat er zwei Turniere gewonnen und zwar die Australian Open und das Masters Turnier in Miami. Außerdem hat er beim Turnier in Dubai mitgemacht, wo er von Murray im Halbfinale mit 0:2 in Sätzen bezwungen wurde, während Djokovic beim Turnier in Indian Wells überraschenderweise von Isner mit 1:2 bezwungen wurde. Auch im Finale des Masters Turniers in Monte Carlo ist Nadal mit dem Ergebnis 2:0 besser als der Serbe gewesen. Das Turnier in Madrid beendete Djokovic im Viertelfinale nach der 0:2-Niederlage gegen den Landsmann Tipsarevic, während dieser Serbe in Rom das Finalmatch gegen Nadal mit 0:2 in Sätzen verloren hat. Die dritte diesjährige Niederlage gegen Nadal kassierte Djokovic im Finale der French Open (1:3).

Die Statistik der direkten Duelle führt der Schweizer mit 14:12 an. Dies ist ihr drittes Aufeinandertreffen in dieser Saison. Das erste Mal trafen sie im Halbfinale des Masters Turniers in Rom aufeinander und Djokovic feierte einen 6:2 7:6-Sieg, während sie das zweite direkte Duell im Halbfinale der French Open absolviert haben und wieder war Djokovic besser (6:4 7:5 6:3). In letzter Saison haben sie fünf Mal gegeneinander gespielt und Djokovic entschied vier Duelle zu seinen Gunsten, während Federer  nur ein Match für sich entschied. Djokovic siegte nämlich im Halbfinale der Australian Open (7:6 7:5 6:4), im Finale des Turniers in Dubai (6:3 6:3), im Halbfinale des Turniers in Indian Wells (6:3 3:6 6:2) und im Halbfinale der US Open (6:7 4:6 6:3 6:2 7:5), während Federer im Halbfinale der French Open besser gewesen ist (7:6 6:3 3:6 7:6). Natürlich erwartet man in solchen Spielen eine große Ungewissheit und der Sieger wird sehr oft von einem Moment der Motivation oder der Stimmung der einzelnen Spieler entschieden. Djokovic hat 6/7 Duelle in letzter Zeit zu eigenen Gunsten entschieden, aber dies ist ihr erstes Aufeinandertreffen auf dem Rasen und man sollte darauf hinweisen, dass Federer 11 Titel auf diesem Bodenbelag gewonnen hat. Ein Tipp auf eine größere Anzahl von Games kommt uns sehr real vor.

Tipp: über 39,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,65 bei unibet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!