R. Federer – N. Djokovic 06.07.2014

R. Federer – N. Djokovic – Das Wimbledon-Finale werden der Schweizer R. Federer und der Serbe N. Djokovic bestreiten. Den Einzug ins Finale hat sich Federer leichter als erwartet erkämpft und zwar gegen M. Raonic (3:0), während Djokovic eine viel schwierigere Aufgabe hatte den großartigen G. Dimitrov bei diesem Turnier zu bezwingen (3:1). Beginn:06.07.2014 – 15:00 MEZ

R. Federer

R. Federer befindet sich zurzeit auf dem 4. Platz der ATP-Rangliste und hat bisher 79 Titel gewonnen. Zwei der 79 Titel stammen aus diesem Jahr und zwar aus Dubai und Halle, wo er im Finale Berdych bzw. Falla bezwungen hat. Die aktuelle Saison fing er in Brisbane an, wo er im Finale von Hewitt geschlagen wurde und bei den Australian Open hat er das Halbfinalmatch gegen Nadal verloren. Ein weiteres gutes Ergebnis erzielte er in Indian Wells, wo er das Finalmatch gegen Djokovic verloren hat, während er in Miami nur bis zum Viertelfinale gekommen ist und dort von Nishikori geschlagen wurde.

Ein gutes Ergebnis erzielte Federer auch in Monte Carlo, wo er im Finale gegen Wawrinka verloren hat. Das Turnier in Madrid hat er verpasst, während er in Rom das Match der zweiten Runde gegen Chardy verloren hat. Bei den French Open wurde er in der vierten Runde von Gulbis gestoppt. Den letztjährigen Auftritt auf Wimbledon beendete er mit der überraschenden 1:3-Niederlage gegen Stakhovsky in der zweiten Runde.

N. Djokovic

N. Djokovic befindet sich auf dem 2. Platz der ATP-Rangliste. Er hat 44 Titel gewonnen und drei von diesen Titeln holte er in dieser Saison und zwar bei den Turnieren in Indian Wells, Miami und Rom. In dieser Saison trat er als Titelverteidiger bei den Australien Open und in Dubai auf, konnte die Titel aber nicht verteidigen. Bei den Australian Open hat er das Viertelfinalmatch gegen Wawrinka verloren, während er in Dubai das Halbfinalmatch gegen Federer verloren hat. Auch beim Turnier in Monte Carlo konnte er den Titel nicht verteidigen, da er im Halbfinale von R. Federer bezwungen wurde.

Die größte Enttäuschung erlebte Djokovic im Finale der French Open, wo er den ersten Spielsatz gegen Nadal gewinnen konnte aber im weiteren Verlauf des Matches viele Fehler gemacht hat und so kam der Spanier zu seinem neunten Titel. Im letztjährigen Wimbledon-Finale wurde er von Murray geschlagen. Von den letztjährigen Ergebnissen werden wir noch das Turnier in Montreal erwähnen, wo er im Halbfinale von Nadal bezwungen wurde, während er in Cincinnati das Viertelfinalmatch gegen Isner verloren hat. Den Auftritt bei den US Open beendete Djokovic im Finale wieder durch eine Niederlage gegen Nadal.

R. Federer – N. Djokovic TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Federer mit 18:16 an. In dieser Saison trafen diese beiden Tennisspieler drei Mal aufeinander und Federer war besser in Dubai (3:6 6:3 6:2) und in Monte Carlo (7:5 6:2), während Djokovic im Indian Wells-Finale triumphiert hat. Die Buchmacher favorisieren Djokovic, aber Federer hat in seiner Karriere Top-Ergebnisse auf Rasen erzielt, weshalb er nicht unterschätzt werden darf. Daher finden wir einen Tipp auf eine größere Anzahl von Games eine viel bessere Option als auf den Sieger zu tippen.

Tipp: über 39,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei youwin (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!