R. Federer – N. Djokovic, 19.08.12 – ATP Cincinnati

Das Finale des Masters Turniers in Cincinnati wird zwischen dem erstplatzierten Roger Federer und dem zweitplatzierten Novak Djokovic gespielt. Federer hat mit dem Finaleinzug den ersten ATP-Platz verteidigt. Im ersten Halbfinale hat Djokovic Del Potro bezwungen und im zweiten Finale hat Federer seinen Landsmann Wawrinka geschlagen. Beginn: 19.08.2012 – 18:30

R. Federer ist momentan der führende der ATP-Weltrangliste. Er hat in seiner Karriere 75 ATP-Titel gewonnen. In diesem Jahr hat er bisher fünf Turniere gewonnen und zwar Rotterdam (Finale gegen Del Potro), Dubai (gegen Murray), Indian Wells (gegen Isner), Madrid (Berdych) und Wimbledon (gegen Murray). Bei den Australian Open wurde er im Halbfinale von Nadal gestoppt, in Miami in der dritten Runde von Roddick, in Rom ebenfalls im Halbfinale von Nole und bei Roland Garros wieder von Djokovic. Vor dem Wimbledon hat er in Halle mitgespielt, wo er das Finale verloren hat und zwar gegen Haas. Alles in allem spielt Federer ein sehr gutes Jahr.

N. Djokovic ist direkt hinter Federer auf der ATP-Rangliste. Er hat bisher 31 Titel gewonnen. In diesem Jahr hat er Australian Open, Miami und Toronto gewonnen. Außer den drei gewonnen Turnieren hat er noch Dubai gespielt, wo ihn im Halbfinale Murray bezwungen hat, in Indian Wells kam er an Isner nicht vorbei und in Monte Carlo an Nadal. Das Turnier in Madrid hat er im Viertelfinale beendet, weil ihn sein Landsmann Tipsarevic geschlagen hat. In Rom kam er bis zum Finale, in dem er dann von Nadal besiegt wurde. Die dritte Nadal-Niederlage musste er bei Roland Garros hinnehmen und zwar im Finale 1:3 in Sätzen. Beim größten Rasenturnier des Jahres, also beim Wimbledon, musste er im Halbfinale gegen Federer die Segel streichen und zwar ohne einen gewonnenen Satz.

In den direkten Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler steht die Bilanz zu Gunsten von Federer und zwar 15:12. Dies ist das vierte Duell der beiden Spieler in diesem Jahr. Das erste diesjährige Match war im Halbfinale von Rom-Masters, da gewann Djokovic 6:2 7:6. Das zweite Match wurde bei Roland Garros ausgetragen und zwar wieder im Halbfinale, wo wieder Djokovic gewonnen hat und zwar 6:4 7:5 6:3. Und zuletzt trafen die beiden Spieler wieder mal in einem Halbfinale, aber diesmal beim Wimbledon, wo Federer 6:3 3:6 6:4 6:3 gewonnen hat. Im letzten Jahr haben die Beiden fünf Mal gegeneinander gespielt. Vier Spiele gewann der Serbe und zwar das Australian Open Halbfinale (7:6 7:5 6:4), Dubai-Finale (6:3 6:3), Indian Wells-Halbfinale (6:3 3:6 6:2) und das US Open-Halbfinale (6:7 4:6 6:3 6:2 7:5), während der Schweizer nur ein Spiel gewonnen hat (Halbfinale beim Roland Garros 7:6 6:3 3:6 7:6). In solchen Spitzenspielen entscheiden meistens die Tagesform und die Laune der beiden Spieler über den Gewinner. Djokovic hat 6 der letzten 8 Duelle gegen Federer gewonnen und wenn man nach der gezeigten Leistung bei diesem Turnier und beim Turnier in Toronto geht, dann ist klar, dass die Spielform des Serben aufsteigend ist. Wir gehen davon aus, dass er diesen positiven Trend fortsetzen wird und zum dritten Mal in diesem Jahr den Schweizer bezwingen wird.

Tipp: Sieg Djokovic

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,55 bei 10bet (alles bis 1,50 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!