R. Federer – T. Berdych 15.11.2015, ATP London

Federer – Berdych / ATP London – Am Ende jeder Saison nehmen die acht besten Tennisspieler der Welt am ATP-Finalturnier in London teil. Die Spieler werden in zwei Gruppen aufgeteilt und die beiden Gruppenersten treffen dann im Halbfinale jeweils auf den Zweitplatzierten der anderen Gruppe. Das erste Match aus der Gruppe A, das wir analysieren werden, werden der sechsfache Gewinner R. Federer und der Tscheche T. Berdych bestreiten. Neben diesen zwei Spielern sind in dieser Gruppe noch der Titelverteidiger und die Nummer Eins, N. Djokovic und der Japaner K. Nishikori. Beginn: 15.11.2015 – 21:00 MEZ

R. Federer

Federer besetzt momentan den dritten Platz in der ATP-Rangliste, obwohl er den Großteil der Saison auf dem zweiten Platz verbrachte. Da er bei den neulich stattgefundenen Masters Turnieren in Shanghai und in Paris patzte, verlor er viele ATP-Punkte und deshalb musste er den zweiten Platz in der ATP-Rangliste an Murray abgeben. Unabhängig von diesen zwei etwas schlechteren Ergebnissen gilt der Schweizer weiterhin als einer der Hauptfavoriten bei diesem Turnier. Von insgesamt 88 gewonnenen Titeln hat er sechs in dieser Saison geholt und zwar bei den Turnieren in Brisbane, Dubai, Istanbul, Halle, Cincinnati und in Basel.

Darüber hinaus stand er bei den US Open und beim Wimbledon im Finale, aber er wurde beide Male von Djokovic bezwungen. Die Nummer Eins war auch in den Finalmatches der Masters Turniere in Indian Wells und in Rom besser. Aufgrund dessen kommen wir zu dem Schluss, dass hinter Federer eine ziemlich erfolgreiche Saison ist, in der er bewiesen hat, dass er mit der viel jüngeren Konkurrenz sehr gut mithalten kann und daher sind wir der Meinung, dass er neben Djokovic ins Halbfinale einziehen soll.

T. Berdych

Berdych befindet sich in den letzten paar Jahren an der Spitze des Welttennis, aber irgendwie schafft er nicht ein größeres Turnier zu gewinnen. Momentan besetzt er den sechsten Platz in der ATP-Rangliste und seine beste Platzierung hatte er Mitte dieser Saison als er den vierten Platz belegte. In dieser Saison hat er zwei Titel geholt und zwar in Stockholm und in Shenzhen, als er in Finalmatches über J. Sock bzw. Garcia-Lopez triumphierte.

Neben den erwähnten Titeln erzielte er ein sehr gutes Ergebnis in dieser Saison beim Masters Turnier in Monte Carlo, wo er im Finale gegen Djokovic einen heftigen Widerstand leistete. Erwähnenswerte Ergebnisse verbuchte er bei den Australian Open und in Miami, wo er jeweils im Halbfinale gegen A. Murray verlor. Beim Masters in Paris kassierte er im Viertelfinale eine 6:7 6:7-Niederlage gegen Djokovic.

R. Federer – T. Berdych TIPP

In 20 gespielten Duellen war Federer viel erfolgreicher und er erzielte 14 Siege, während Berdych sechs Mal triumphierte. In dieser Saison trafen sie in Indian Wells und in Rom aufeinander, jeweils im Viertelfinale und Federer holte zwei überzeugende Siege (6:4 6:0 und 6:3 6:3). Wir haben schon gesagt, dass Federer als großer Favorit gilt. Auch die erzielten Ergebnisse in direkten Duellen sprechen klar für Federer. Deshalb erwarten wir Federer-Sieg in diesem Match.

Tipp: Federer -3,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,72 bei bet365 (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€