R. Gasquet – B. Paire 27.03.2016, ATP Miami

Gasquet – B. Paire / ATP Miami – Die dritte Runde des Masters-Turniers in Miami beginnen wir mit dem Match zwischen zwei französischen Tennisspielern. Es handelt sind um den auf Position zehn gesetzten R. Gasquet und den auf Position zwanzig gesetzten B. Paire. Beide Tennisspieler haben in der letzten Runde ihre Gegner ohne Satzverlust geschlagen und zwar triumphierte Gasquet über A. Ramos, während Paire M. Youzhny geschlagen hat. Beginn: 27.03.2016 – 16:00 MEZ

R. Gasquet

Gasquet ist momentan der zehnte Tennisspieler der Welt, mit dreizehn geholten Titeln in seiner Karriere, wovon er einen Titel in der aktuellen Saison beim Turnier in Montpellier geholt hat, wo er im Finalmatch seinen Landsmann P. Mathieu erwartungsgemäß geschlagen hat (7:5 6:4). Als erstgesetzter Teilnehmer sollte er auch beim Turnier in Rotterdam auftreten, hat aber seinen Auftritt abgesagt, so dass er anstatt in Rotterdam in Marseille gespielt hat, wo er im Rahmen der Viertelfinalmatches gegen N. Kyrgios verloren hat.

Das Masters-Turnier in Indian Wells beendete Gasquet in der vierten Runde, wo nach drei ungewissen Sätzen M. Cilic besser war. Was das Match der letzten Runde des Turniers in Miami angeht, spielte Gasquet gegen A. Ramos, den er bezwungen hat (6:4 6:4). Dies war ein interessantes Match, in dem Breaks nicht ganz entscheidend waren. Demnach gab es im ersten Satz fünf Breaks, nach denen Gasquet mehr Glück hatte und den Einzug in die dritte Runde geschafft hat.

P. Paire

Paire befindet sich auf dem sehr guten 22. Platz der ATP-Weltrangliste und sein bestes Ranking hatte er Anfang der aktuellen Saison, als er der 18. Tennisspieler der Welt war. Den einzigen Titel im bisherigen Teil seiner professionellen Karriere holte er in der letzten Saison beim Turnier in Bastad, wo er im Finalmatch über T. Robredo triumphierte (2:0). Die aktuelle Saison begann er mit dem Turnier in Chennai, wo er das Halbfinale erreicht hat, in dem er von S. Wawrinka gestoppt wurde. Beim Turnier in Auckland erreichte er nur die zweite Runde, in der er von L. Rosol bezwungen wurde.

Seinen Auftritt beim Australian Open beendete er schon in der ersten Runde, in der er gegen N. Rubin verloren hat, der damals der 328. Tennisspieler der Welt war. Danach folgten noch zwei Niederlagen in Folge und zwar bei den Turnieren in Montpellier und Rotterdam und zwar wurde er von P. Mathieu und I. Dodig geschlagen. Ein viel besseres Ergebnis erzielte er beim Turnier in Marseille, wo er das zweite Halbfinale in der aktuellen Saison erreicht hat, aber letztendlich gegen M. Cilic verloren hat. Seinen Auftritt beim Masters-Turnier in Indian Wells beendete er in der zweiten Runde nach der Niederlage vom Landsmann A. Mannarino (2:0).

R. Gasquet – B. Paire TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Gasquet mit 2:0 an. Beide Matches spielten sie im Jahr 2013 und zwar bei den Turnieren in Montpellier (6:3 6:2) und Monte Carlo (6:1 3:6 6:1). Natürlich steht alles Aufgezählte zugunsten von Gasquet, der in diesem Match in Favoritenrolle ist und demnach den Einzug in die nächste Runde erreichen sollte.

Tipp: Gasquet -3,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei betway (alles bis 1,50 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€