R. Gasquet – L. Pouille 13.04.2016, ATP Monte Carlo

Gasquet – Pouille / Monte Carlo – Die zweite Runde des Masters Turniers in Monte Carlo fangen wir mit dem Duell zwischen den zwei Franzosen R. Gasquet und L. Pouille an. Beide Tennisspieler haben in der ersten Runde ihre Gegner ohne einen verlorenen Satz bezwungen. Dabei war Gasquet besser als N. Almagro, während Pouille gegen N. Mahut gewonnen hat. Beginn: 13.04.2016 – 11:00 MEZ

R. Gasquet

Gasquet befindet sich auf der sehr guten 10. ATP-Ranglistenposition und seine beste Platzierung bis jetzt war Mitte des Jahres 2007, als er auf dem siebten Weltranglistenplatz war. In seiner bisherigen Karriere hat er 13 ATP-Titel gewonnen, und zwar stammte ein Titel aus der aktuellen Saison, als er in Montpellier das Finalmatch gegen seinen Landsmann P-Mathieu 2:0 gewinnen konnte. Danach trat Gasquet auch beim Turniere in Marseille auf, wo er ins Viertelfinale eingezogen ist, dort aber N. Kyrgios besser war.

Auch bei den vorherigen zwei Masters Turnier in Indian Wells und Miami erzielte Gasquet solide Ergebnisse, und zwar schied er beide Mal in der jeweiligen vierten Runde aus, da M. Cilic bzw. T. Berdych besser waren. Hier sollte man noch erwähnen, dass Gasquet in der letzten Saison das Masters Turnier in Monte Carlo verletzungsbedingt verpasst hat und in diesem Jahr somit keine Punkte zu vereidigen hat. Dadurch hat er die Möglichkeit, seine ATP-Platzierung mit einem guten Ergebnis etwas zu verbessern.

L. Pouille

Pouille gehört zu den Neuzugängen der ATP-Tennis-Szene und dabei sind viele Kenner der Meinung, dass er in Zukunft gute Ergebnisse erzielen sollte. Zurzeit befindet er sich auf der 82. ATP-Ranglistenposition und seine beste Platzierung war der 64. Platz, wo er sich Mitte der letzten Saison befand. Bis jetzt konnte Pouille keinen ATP-Titel gewinnen, während sein erster Auftritt in Brisbane war, wo er im Viertelfinale von M. Raonic bezwungen wurde.

Auch in der ersten Runde der Australian Open war Raonic ein unschlagbares Hindernis für Pouille, während sein Versuch, in die Hauptauslosung des Turniers in Rotterdam zu kommen in der zweiten Qualifikationsrunde scheiterte, und zwar an der Niederlage gegen N. Mahut. Seinen Auftritt in Marseille beendete Pouille durch die Erstrundenniederlage gegen Kuznetsov. Sein bestes Ergebnis überhaupt war beim Masters Turnier in Miami, das vor kurzem stattfand, wo er in die vierte Runde eingezogen ist, dort aber von G. Simon gestoppt wurde.

R. Gasquet – L. Pouille TIPP

Diese zwei Tennisspieler trafen bis jetzt nur einmal aufeinander und zwar in der letzten Saison in Montpellier, als Gasquet 6:3 7:6 gewonnen hat. Gasquet ist auch jetzt in klarer Favoritenrolle und wir erwarten wieder ein ähnliches Ergebnis wie in Montpellier, wo Gasquet eigentlich keinen einzigen Satz hätte verlieren sollen.

Tipp: Gasquet -1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei Unibet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€