R. Gasquet – S. Robert 24.08.2016 ATP Winston-Salem

Gasquet – Robert / ATP Winston-Salem – Im Rahmen des Achtelfinales treffen erstgesetzte Teilnehmer R. Gasquet und sein Landsmann S. Robert aufeinander. Beide Tennisspieler haben nach einem jeweiligen Drei-Satz-Match ihre Gegner bezwungen. Somit war Gasquet besser als D. Evans, während Robert gegen F. Delbonis gewinnen konnte. Beginn: 24.08.2016 – 21:00 MEZ

R. Gasquet

Gasquet befindet sich zurzeit auf dem 15. Weltranglistenplatz und hat insgesamt 13 Titel gewonnen. Einer von diesen Titeln stammte aus der aktuellen Saison, und zwar konnte er in Montpellier das Finalmatch gegen P. Mathieu gewinnen. Seine beste Platzierung war im Jahr 2007, als er sich auf dem 7. Platz befand. Die aktuelle Saison fing er mit dem erwähnten Turnier in Montpellier an und bis dahin hat er 23 Siege erzielt sowie 10 Niederlagen kassiert. Darüber hinaus erzielte Gasquet beim Roland Garros Turnier ein gutes Ergebnis, da er bis zum Viertelfinale gekommen ist und dort gegen A. Murray eine solide Gegenwehr geliefert hat.

Man sollte auch den Einzug in die jeweilige vierte Runde in Indian Wells und Miami erwähnen, wo M. Cilic bzw. T. Berdych jeweils 2:1 besser waren. Was die aktuelle Saison angeht, erwähnen wir noch die Platzierung in die vierte Runde des Wimbledon-Turniers, wo Gasquet nach sechs abgelegten Games gegen J.W. Tsonga gewonnen hat. Sein Auftritt beim letzten Masters Turnier in Cincinnati endete in der zweiten Runde durch die Niederlage gegen K. Anderson.

S. Robert

Robert hat in der aktuellen Saison einen bemerkenswerten Fortschritt auf der ATP-Rangliste gemacht. Die Saison fing er nämlich auf dem 208. Platz an und zurzeit befindet er sich auf der 52. Position. Das ist auch seine beste Platzierung bis jetzt. In seiner 15-jährigen Karriere als Profi Spieler konnte Robert keinen einzigen ATP-Titel gewinnen. Die einzige Finalteilnahme bei einem ATP-Turnier war 2010 in Johannesburg. Den Saisonanfang verbrachte er hauptsächlich bei den Challenge Turnieren. Sein bestes Ergebnis dieses Jahr erzielte Robert bei den Australian Open, wo er über die Qualifikationen in die dritte Runde des Hauptturniers eingezogen ist, dort aber von N. Djokovic gestoppt wurde.

Auf die gleiche Weise zog er auch in die zweite Turnierrunde in Estoril ein, wo G. Garcia-Lopez besser war, während auch in Rom das Aus in der zweite Runde kam. Robert hat nämlich wieder gegen N. Djokovic verloren. Ein gutes Ergebnis erzielte er auch in Hamburg beim Turnier der Serie 500, wo er im Halbfinale gegen den Slowaken M. Klizan verloren hat. Danach kassierte der Franzose vier Niederlagen in Folge.

R. Gasquet – S. Robert TIPP

Diese zwei Franzosen haben ihr einziges gemeinsames Match vor drei Jahren bei den US Open abgelegt. Damals hat Gasquet gewonnen (6:3 7:5 7:5). Gasquet ist auch jetzt in klarer Favoritenrolle auf die nächste Runde, aber da Robert in dieser Saison wirklich großartig spielt, glauben wir, dass er in der Lage ist, eine sehr gute Gegenwehr zu liefern. Das bezieht sich besonders auf den ersten Satz.

Tipp: erster Satz über 9,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,98 bei Unibet (alles bis 1,93 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€