R. Nadal – F. Verdasco 28.07.2015, ATP Hamburg

Nadal – Verdasco / ATP Hamburg – In den nächsten sieben Tagen sind wieder drei ATP-Turniere auf dem Programm und zwar in Atlanta und Gstaad (Kategorie 250) sowie in Hamburg (Kategorie 500). Die Woche werden wir mit dem Duell der ersten Runde des Turniers in Hamburg eröffnen, in dem zwei spanische Tennisspieler, R. Nadal und F. Verdasco, ihre Kräfte messen werden. Der Titelverteidiger ist L. Mayer, der im letztjährigen Finale gegen den favorisierten D. Ferrer gefeiert hat (2:1). Beginn: 28.07.2015 – 11:00 MEZ

R. Nadal

Nadal rutschte langsam auf den 10. Tabellenplatz ab in der ATP-Rangliste und so schlechte Platzierung hatte er das letzte Mal im Jahr 2005. Diese Platzierung widerspiegelt am besten die Spielform von Nadal im letzten Jahr, aber wir müssen dazu sagen, dass zu dieser schlechten Platzierung auch die zahlreichen Verletzungen dieses Tennisspielers beigetragen haben. Von insgesamt 66 gewonnenen Titeln hat er in dieser Saison nur zwei geholt und zwar in Buenos Aires und in Stuttgart, wo er in Finalmatches über J. Monaco bzw. V. Troicki triumphierte.

Von den restlichen Ergebnissen werden wir zwei schmerzhafte Niederlagen gegen N. Djokovic erwähnen und zwar im Monte Carlo-Halbfinale (6:3 6:3) sowie im Viertelfinale der French Open (7:5 6:3 6:1). Eine weitere schwere und unerwartete Niederlage kassierte er im Madrid-Finale gegen Murray. Unabhängig davon, dass er in dieser Saison bescheidene Ergebnisse erzielt hat, gehört Nadal weiterhin zu den vier weltbesten Tennisspielern und wir sind uns sicher, dass der populäre Rafa schnell an die Tabellenspitze zurückfinden wird.

F. Verdasco

Verdasco besetzt den 38. Platz in der ATP-Rangliste und bisher hat er sechs Titel gewonnen, davon einen in der vergangenen Saison in Houston. Was die Ergebnisse aus dieser Saison angeht, spielt Verdasco ziemlich unbeständig. Nach dem Halbfinale im Quito und der Niederlage gegen F. Lopez, konnte Verdasco in drei darauffolgenden Turnieren nicht über die zweite Runde hinaus und nach dem Triumph über Nadal in der zweiten Runde des Masters in Miami, hat er das Match der dritten Runde gegen Monaco verloren.

Danach spielte er im Halbfinale des Turniers in Houston, wo er von S. Querrey bezwungen wurde. Wieder folgten zwei schlechte Ergebnisse und zwar in Monte Carlo und in Barcelona, wo er jeweils in der ersten Runde von G. Dimitrov bzw. A. Rublev eliminiert wurde. Beim neulich stattgefunden Wimbledon hat er in der dritten Runde gegen S. Wawrinka verloren. Als fünfgesetzter Spieler nahm er beim Turnier in Bastad teil, wo er in der ersten Runde vom Landsmann Almagro geschlagen wurde.

R. Nadal – F. Verdasco TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Nadal mit 13:2 an. Eines der beiden Siege erzielte Verdasco in dieser Saison beim Masters in Miami (6:4 2:6 6:3). Obwohl Nadal nicht in Topform ist, finden wir, dass er dennoch Verdasco auf dieser Untergrundart ohne Satzverlust bezwingen kann.

Tipp: Nadal -1,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,59 bei unibet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€