R. Nadal – J.M. Del Potro 12.10.2013

R. Nadal – J.M. Del Potro – Im zweiten Halbfinalmatch treffen der beste Tennisspieler der Welt, der Spanier R. Nadal und der Argentinier J.M. Del Potro aufeinander. Wawrinka hat Nadal im ersten Satz des Viertelfinalmatches eine tolle Gegenwehr geboten, aber nach dem er einen Tiebreak verloren hat, ist sein Spiel zusammengefallen und Nadal hat das Halbfinale routinemäßig erreicht. Del Potro hat das Halbfinale durch den 6:3 6:3-Sieg gegen Almagro erreicht. Beginn: 12.10.2013 – 12:00 MEZ

R. Nadal

Nadal ist momentan auf dem 1. Platz der ATP-Weltrangliste und hat bisher 60 Titel gewonnen. Zehn von diesen 60 Titeln holte er in dieser Saison. Er gewann die Turniere in Sao Paulo, Acapulco, Indian Wells, Barcelona, Madrid, Rom, Roland Garros, Cincinnati und den US Open. In dieser Saison kassierte er nur drei Niederlagen und zwar in Vina del Mar gegen Zeballo, dann im Finale von Monte Carlo gegen Djokovic und die größte Enttäuschung ist sicherlich die 0:3-Niederlage in der ersten Wimbledon-Runde gegen Darcis. Beim kürzlich beendeten Turnier in Beijing hat er das Finalmatch gegen Djokovic 3:6 4:6 verloren.

J.M. Del Potro

Del Potro ist zurzeit auf dem 7. ATP-Ranglistenplatz. Er hat in seiner Karriere 16 Titel gewonnen. In dieser Saison hat er das Rotterdam-Finale gegen Bennetea gewonnen (2:0) und den zweiten Titel holte er in Washington, wo er im Finale besser als Isner gewesen ist. Den dritten Titel holte Del Potro beim kürzlich beendeten Turnier in Tokyo, wo er im Finalmatch Raonic bezwungen hat. Bei den Australian Open verlor er überraschenderweise die Partie der dritten Runde gegen Chardy (2:3). In Dubai kam der Schluss im Halbfinale, wo ihn Djokovic schlug. Ein sehr gutes Spiel zeigte er in Indian Wells, wo er erst im Finale von Nadal geschlagen wurde, während er in Miami das Match der zweiten Runde gegen Kamke verloren hat. Bei den Masters Turnieren in Monte Carlo und in Rom wurde er jeweils in der dritten Runde von Nieminen bzw. Paire bezwungen. Beim Turnier in Queen´s Club kassierte er im Viertelfinale eine Niederlage gegen Hewitt. Beim Wimbledon wurde er im Halbfinale von Djokovic bezwungen und zwar in einem Fünf-Satz-Match. Ein schlechtes Ergebnis erzielte er in Montreal, wo er eine 0:2-Niederlage gegen Raonic kassierte und in Cincinnati hat Del Potro das Halbfinale gespielt, in dem Isner besser gewesen ist. Bei den US Open hat er das Match der zweiten Runde gegen Hewitt nach fünf Sätzen verloren.

R. Nadal – J.M. Del Potro TIPP

In den gemeinsamen Begegnungen hat Nadal acht Siege geholt, während drei Matches Del Potro gewinnen konnte. In dieser Saison haben sie ein Finalmatch abgelegt, in dem Nadal 4:6 6:3 6:4 in Sätzen besser gewesen ist. Der Argentinier hat im jahr 2009 und zwar in Miami 6:4 3:6 7:6, in Montreal 7:6 6:1 und bei den US Open 6:2 6:2 6:2 6:2 gewonnen, während der Spanier alle Duelle im Jahr 2011 gewonnen hat und zwar angefangen beim Indian Wells Turnier (6:4 6:1), Wimbledon (7:6 3:6 7:6 6:4) und dem Davis Cup (1:6 6:4 6:1 6:1 7:6). Nadal hat in dieser Saison eine spitzenmäßige Leistung geliefert und man erwartet, dass er auch gegen Del Potro gewinnt. Aber man sollte auch die Tatsache berücksichtigen, dass der Spanier es nie leicht hatte Del Potro zu bezwingen und wie man merken kann, endeten ihre Duelle hauptsächlich mit vielen Games, was wir auch dieses Mal erwarten.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei youwin (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!