R. Nadal – K. Nishikori 14.08.2015, ATP Montreal

Nadal – Nishikori / ATP Montreal – Im Viertelfinale des Turniers in Montreal haben wir ein Derby auf dem Programm, denn es treffen der Spanier R. Nadal und der Japaner K. Nishikori aufeinander. Den Einzug ins Viertelfinale hat sich Nadal gegen M. Youzhny locker gesichert (2:0), während Nishikori mit dem identischen Satzergebnis über D. Goffin triumphierte. Beginn: 14.08.2015 – 23:30 MEZ

R. Nadal

Nadal kletterte nach dem Titelgewinn beim neulich stattgefundenen Turnier in Hamburg nur um einen Platz hoch und so besetzt er nun den 9. Platz in der ATP-Rangliste. Im Finale des erwähnten Turniers hat er über Fognini 7:5 7:5 triumphiert und so revanchierte er sich beim Italiener für zwei kassierten Niederlagen in dieser Saison. Das war der dritte Titel von Nadal in dieser Saison, von insgesamt 67 Titeln, die er in seiner Karriere holte. Vor Hamburg hat er noch Turniere in Buenos Aires und in Stuttgart gewonnen. Was die Turniere auf Hartplatz angeht, war der Spanier auf dieser Untergrundart nicht besonders erfolgreich bzw. hat er nur an vier solchen Turnieren teilgenommen.

Seinen ersten Auftritt auf Hartplatz hatte er nämlich in Doha, wo er gleich in der ersten Runde von M. Berrer eliminiert wurde, während er bei den Australian Open im Viertelfinale von T. Berdych überspielt wurde. Auch in Indian Wells wurde er im Viertelfinale geschlagen und zwar von M. Raonic, während er in Miami in der dritten Runde vom Landsmann F. Verdasco gestoppt wurde. Im Rahmen des Achtelfinales dieses Turniers hat Nadal problemlos über M. Youzhny triumphiert. Das Endergebnis lautete 6:3 6:3 zugunsten von Nadal.

K. Nishikori

Nishikori macht mit seinen sehr guten Partien auch beim Masters Turnier in Montreal weiter. Derzeit belegt er den 4. Platz in der ATP-Rangliste, was gleichzeitig seine beste Platzierung in der Karriere ist. Von insgesamt 10 gewonnenen Titeln hat er sogar drei in dieser Saison gewonnen und zwar bei den Turnieren in Memphis, Barcelona und in Washington, wo er in Finalmatches über K. Anderson, P. Andujar und J. Isner triumphierte. Neben den gewonnenen Titeln hat Nishikori bei fast allen Turnieren in die Endrunde geschafft und die einzige Ausnahme war der schlechte Auftritt beim Wimbledon, wo er das Match der zweiten Runde an S. Giraldo abgegeben hat.

Bei den Australian Open wurde er von S. Wawrinka im Viertelfinale gestoppt, während er in Acapulco das Finalmatch gegen D. Ferrer verlor. Das Masters Turnier in Miami beendete er im Viertelfinale mit der Niederlage gegen J. Isner. Eine weitere Viertelfinal-Niederlage kassierte er auch beim Roland Garros, wo er von J. W. Tsonga besiegt wurde. Was das Achtelfinalmatch dieses Turniers angeht, in dem Nishikori einen 6:4 6:4-Sieg gegen den an Position 13 gesetzten D. Goffin feierte, können wir nur sagen, dass der Sieg völlig verdient war, weil Nishikori in allen statistischen Kategorien besser gewesen ist.

R. Nadal – K. Nishikori TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Nadal mit 7:0 an. Nishikori hat das beste Ergebnis gegen Nadal beim letzten Aufeinandertreffen verbucht und zwar letztes Jahr im Finale des Masters Turniers in Madrid, als Nishikori absolut besser gewesen ist und einen großen Vorsprung hatte, aber das Match verletzungsbedingt abgeben musste. Nach den Ergebnissen in dieser Saison zu urteilen, ist Nishikori bei den Hartplatz-Turnieren viel besser als sein Gegner und so hat er nun eine tolle Gelegenheit, um endlich über Nadal zu triumphieren. Der Spanier spielt nicht so schlecht und beide Tennisspieler haben die Chance auf das Weiterkommen, weshalb wir beschlossen haben auf eine größere Anzahl von Games zu tippen.

Tipp: über 21 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,61 bei 10bet (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€