Um einen der zwei übriggebliebenen Halbfinalplätze der French Open werden zwei spanische Tennisspieler spielen und zwar R. Nadal und N. Almagro. In der vorherigen Runde hat Nadal den Argentinier Monaco eliminiert, während Almagro in drei Sätzen besser als Tipsarevic gewesen ist. Beginn: 06.06.2012 – 16:00

R. Nadal hat in seiner Kariere 49 Titel gewonnen. Letztes Jahr hat er drei Titel geholt und zwar in Monte Carlo, Barcelona und Roland Garros. In diesem Jahr hat er bei den Australien Open gespielt und das Finalmatch 2:3 gegen Djokovic verloren und im Halbfinale des Turniers in Doha ist Monfils 0:2 besser gewesen. Beim Halbfinale des Turniers in Indian Wells wurde Nadal von seinem großen Rivalen Federer aufgehalten, während Nadal das Halbfinalmatch in Miami an Murray abgegeben hat. Danach hat Nadal zwei Turniere in Folge gewonnen und zwar in Monte Carlo und Barcelona, indem er Djokovic und Ferrer bezwungen hat. Beim Turnier in Madrid verlor er in der dritten Runde gegen Verdasco. Beim letzten Masters Turnier in Rom ist Nadal mit 2:0 besser als Djokovic gewesen.

N. Almagro befindet sich auf dem 13. Platz der ATP-Weltrangliste. Er ist auf der 12. Position der Setzliste. In seiner Karriere hat er 12 Titel geholt, davon zwei in dieser Saison und zwar als er im Finale des Turniers in San Paolo gegen Volandry einen 2:1-Sieg holte, sowie beim Finalspiel in Nizza gegen B. Baker. Beim Turnier in Buenos Aires spielte Almagro im Finale, aber er verlor gegen seinen Landsmann Ferrer 1:2, während er bei den diesjährigen Australian Open das Match der vierten Runde gegen Berdych 1:3 verloren hat. Einen sehr guten Auftritt hatte Almagro beim Turnier in Indian Wells, wo er bis zum Viertelfinale gekommen ist, aber dann von Djokovic bezwungen wurde. Die meisten Turniere auf Sandplätzen beendete Almagro in der dritten Runde und zwar: in Monte Carlo wurde er von Wawrinka 0:2 bezwungen, mit dem gleichen Ergebnis hat Almagro das Match in Barcelona gegen Raonic verloren, während in Madrid Ferrer 1:2 besser gewesen ist und beim letzten Masters Turnier in Rom, wurde Almagro von Berdych mit 0:2 eliminiert.

In den bisherigen sieben direkten Duellen zwischen diesen zwei Spaniern hat Nadal alle Spiele gewonnen. Das letzte Mal sind sie im Jahre 2010 im Halbfinale des Masters Turniers in Madrid aufeinandergetroffen, wo das Ergebnis 4:6 6:2 6:2 lautete. Im gleichen Jahr haben sie auch im Viertelfinale der Roland Garros gespielt und es endete 7:6 7:6 6:4. Nadal ist nicht nur in diesem Match der klare Favorit, sondern im ganzen Turnier und es wäre wirklich überraschend, wenn er dieses Spiel nicht gewinnen würde. Da Almagro bei diesem Turnier sehr gut spielt und ein paar fantastische Matches abgelegt hat, erwarten wir, dass er seinem Landsmann den Weg zum Titel nicht gerade erleichtert. Almagro ist im bisherigen Turnierverlauf der erste ernsthafte Gegner für Nadal und somit erwarten wir ein Match mit vielen Games.

Tipp: über 28,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,74 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!