R. Olivo – P. Cuevas 16.07.2016, ATP Hamburg

Olivo – P. Cuevas / ATP Hamburg – Im Halbfinale des Turniers in Hamburg spielt der Argentinier R. Olivo, der im Viertelfinalmatch einen großen Ergebnisrückstand aufgeholt und den erstgesetzten Teilnehmer P. Kohlschreiber geschlagen hat. Im Halbfinale wird er gegen den drittgesetzten Teilnehmer, den Uruguayer P. Cuevas kämpfen, der in einem Zwei-Satz-Match über P. Mathieu triumphiert hat. Beginn: 16.07.2016 – 15:00 MEZ

R. Olivo

Olivo sorgte im Viertelfinale des Turniers in Hamburg für große Überraschung und holte einen großen Rückstand auf, was ja nicht ganz üblich ist und erreichte somit den Einzug ins Halbfinale des Turniers der Serie 500, was zugleich das beste Ergebnis seiner Karriere ist. Der Argentinier spielte gegen den heimischen Tennisspieler P. Kohlschreiber, der ja der erstgesetzte Teilnehmer des Turniers war. Das Match fing erwartungsgemäß an und Kohlschreiber gewann den ersten Satz ganz überzeugend (6:1).

Als man allerdings erwartet hat, dass der Deutsche ohne größere Probleme einen Sieg verbuchen wird, ging es ganz unangenehm bergab bei ihm, so dass Olivo den zweiten Satz noch überzeugender gewonnen hat. Was mit dem Spiel von Kohlschreiber im zweiten Satz passiert ist, weiß nur er. Der Deutsche kam im entscheidenden dritten Satz sogar zweimal zum Break und verpasste zwei Matchbälle, wonach er sich den Einzug ins Halbfinale auch gar nicht verdient hat. Obwohl er kurz vor einer Niederlage war, zeigte Olivo Charakter, gab nicht auf und bekam somit die Chance, um den Einzug ins Finale zu kämpfen.

P. Cuevas

Cuevas erbrachte auch im Viertelfinale des Turniers in Hamburg gute Leistung und erzielte auch ein gutes Ergebnis, denn er triumphierte über dem Franzosen P. Mathieu. Um dieses Ergebnis zu erzielen, benötigte der Uruguayer weniger als eineinhalb Stunden und einen echten Kampf sahen wir nur im ersten Satz, in dem Cuevas nach einem Tiebreak einen Sieg verbucht hat. Im ersten Satz gab es wenige Breakchancen, die nicht verwandelt wurden. Der Franzose verpasste eine Breakchance, dank der er automatisch den ersten Satz gewinnen konnte, so dass auch das Match einen ganz anderen Verlauf haben konnte.

Nachdem er den ersten Satz im Tiebreak verloren hat, ging es bei Mathieu ganz bergab, so dass Cuevas problemlos einen Sieg ohne Satzverlust verbuchen konnte. Die absolut ganze Statistik dieses Matches steht zugunsten von Cuevas, der eine gute Bilanz der erzielten Asse (12:1) und eine hervorragende Realisationsquote des ersten Aufschlags (92%:74%) hatte. Diese Statistik bezeugt ja zusätzlich die Dominanz von Cuevas, was sich besonders auf den zweiten Satz bezieht, in dem der Franzose keinen besonderen Widerstand geleistet hat.

R. Olivo – P. Cuevas TIPP

Diese zwei Tennisspieler trafen nur einmal aufeinander und zwar im Jahr 2014 im Viertelfinale des Turniers in Bastad und damals verbuchte Cuevas einen Sieg (6:2 6:4). Man muss ja nicht zusätzlich betonen, dass Cuevas in großer Favoritenrolle ist, da die Ergebnisse dieser zwei Tennisspieler überzeugend zugunsten von Cuevas stehen. Deswegen erwarten wir, dass Cuevas in diesem Match viel ernster, als Kohlschreiber im letzten Match, agiert, so dass sein Sieg ohne Satzverlust nicht fraglich sein sollte.

Tipp: Cuevas -1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,58 bei unibet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€