A. Ramos – J. Sousa 10.01.2017, ATP Auckland

Ramos – Sousa / ATP Auckland – In der ersten Runde des ATP Turniers in Auckland werden der Spanier A. Ramos und der Portugiese J. Sousa aufeinandertreffen. Der Titelverteidiger ist R. Bautista-Agut, der die aktuelle Saison sehr gut eröffnet hat. Beim Turnier in Chennai kam er zu seinem ersten diesjährigen Titel. Bautista-Agut ist auch in dieser Saison der Hauptfavorit auf den Titelgewinn, da er auf Position eins gesetzt ist. Unter Favoriten sind noch J. Isner, D. Ferrer und J. Sock. Beginn: 10.01.2017 – 01:00 MEZ

A. Ramos

In einer unseren früheren Analysen haben wir schon einige Ergebnisse von Ramos aus der letzten Saison analysiert. In der vergangenen Saison hat er sein bestes Tennis gespielt, was zu seinem Durchbruch auf den 26. Platz in der ATP-Rangliste führte, was gleichzeitig sein bestes Ranking war. Darüber hinaus hat der Spanier in der vergangenen Saison seinen ersten ATP-Titel geholt und zwar beim Turnier in Bastad, wo er im Finale F. Verdasco bezwang.

Für Ramos ist dies das zweite Turnier in diesem Jahr. Die aktuelle Saison eröffnete er in Chennai, wo er im Viertelfinale vom sehr guten D. Sela gestoppt wurde. Es ist interessant, dass er in dem Match die Favoritenrolle hatte, aber er eröffnete das Match sehr schlecht und verlor gleich zwei Aufschlagspiele, was ihn der Verlust des ersten Satzes kostete. Ähnliches Szenario gab es auch am Anfang des zweiten Durchgangs und so hatte Sela keine größeren Probleme das Match zu eigenen Gunsten zu entscheiden.

J. Sousa

Sousa zeigte in der vergangenen Saison zwei Gesichter. Im ersten Teil der Saison spielte er viel besser und so erreichte der Portugiese Ende Mai sein bestes Ranking (28. Platz). Allerdings verschlechterte sich bis zu Ende der Saison seine Tabellenplatzierung deutlich und so befindet er sich momentan auf dem 43. Platz. Bisher hat er zwei Titel geholt. Den ersten Titel holte er 2013 in Kuala Lumpur, während er seinen zweiten Titel 2015 in Valencia gewann.

Was seine letztjährigen Ergebnisse angeht, war der Einzug ins Viertelfinale des Masters in Madrid sein größter Erfolg. Danach spielte er im Halbfinale in Nizza, wo er von G. Dimitrov geschlagen wurde, während er beim Wimbledon in der dritten Runde gegen J. Vesely verlor. Auch bei den US Open erreichte er die dritte Runde, in der er von G. Dimitrov besiegt wurde.

A. Ramos – J. Sousa TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Ramos 2:1 an. Das erste Mal trafen diese zwei Tennisspieler 2012 beim Turnier in Estoril aufeinander und damals feierte Ramos einen überzeugenden 6:2 6:3-Sieg. Sousa revanchierte sich 2014 in Rio de Janeiro (7:6 2:6 6:3). Das letzte Match haben sie 2015 bestritten und zwar beim Masters in Miami, wo Ramos wieder überzeugend gewesen ist (6:2 6:2). Der Spanier gilt auch dieses Mal als Favorit, zumal er etwas bessere Ergebnisse auf Hartplatz verbuchte im Vergleich zu seinem heutigen Gegner.

Tipp: Sieg Ramos

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictor bonus
600%