S. Halep – A. Petkovic 05.06.2014

S. Halep – A. Petkovic – Das zweite Halbfinalpaar in der weiblichen Konkurrenz des Roland Garros Turniers bilden die Rumänin S. Halep und die Deutsche A. Petkovic. Das Halbfinale erreichte Halep durch den 2:0-Sieg gegen Kuznetsova, während Petkovic auch ohne einen verlorenen Satz die favorisierte Errani geschlagen hat. Beginn: 05.06.2014 – 14:00 MEZ

S. Halep

S. Halep befindet sich auf der 4. WTA-Ranglistenposition und hat bis jetzt 7 Titel gewonnen. Einer von diesen sieben Titeln ist aus dieser Saison, als sie beim Turnier in Doha im Finale Kerber 2:0 bezwungen hat. Die Saison fing sie in Sydney an, wo sie eine Erstrundenniederlage gegen Keys kassiert hat, während sie ein viel besseres Ergebnis bei den Australian Open erzielt hat, wo sie im Viertelfinale von Cibulkova gestoppt wurde. Weitere zwei Erstrundenniederlagen kassierte Halep bei den Turnieren in Paris und Dubai, wo Mladenovic und Cornet besser gewesen sind. In Indian Wells hat sie das Halbfinalmatch gegen Radwanska verloren.

Beim Turnier in Stuttgart wurde sie in der zweiten Runde von Kuznetsova bezwungen und ein tolles Ergebnis erzielte sie in Madrid, wo sie im Finale gegen Sharapova 1:2 verloren hat. Kurz vor dem Roland Garros Turnier spielte sie in Rom mit, wo sie in der dritten Runde von Navarro eliminiert wurde. Den letztjährigen Auftritt beim Roland Garros Turnier beendete sie in der ersten Runde und zwar war Navarro besser.

A. Petkovic

A. Petkovic befindet sich auf dem 27. Platz der WTA-Rangliste. Sie hat bis jetzt drei Titel gewonnen. Einen von diesen drei Titeln gewann sie in dieser Saison beim Turnier in Charleston, wo sie im Finale Cepelova 2:0 bezwungen hat. Der erste Auftritt in der aktuellen Saison war für Petkovic in Brisbane, wo sie in der zweiten Runde gegen Serena verloren hat und bei den Australian Open ist dann Rybarikova in der ersten Runde besser gewesen. Ein solides Ergebnis erzielte sie in Paris mit der Viertelfinalplatzierung, wo sie dann von Cornet bezwungen wurde. In Doha und Indian Wells ist sie jeweils in der ersten Runde ausgeschieden, während sie in Dubai und Miami einen Schritt weitergekommen ist und zwar wurde sie jeweils in der zweiten Runde von Giorgi bzw. Cornet geschlagen.

Zwei weitere Niederlagen kassierte sie in Stuttgart und Madrid, wo Pennetta und Errani besser gewesen sind, während sie in Rom wieder gegen Serena verloren hat und zwar dieses Mal in der zweiten Runde. Ein solides Ergebnis erzielte sie in Strasbourg, wo sie das Viertelfinalmatch gespielt hat, dort aber Puig besser gewesen ist.

S. Halep – A. Petkovic TIPP

Die Ergebnisbilanz steht 2:1 zu Gunsten der Rumänin. Die Deutsche hat das erste gemeinsame Match 2009 in Bukarest gewonnen (6:2 7:6) und die anderen zwei gemeinsamen Matches, die sie in der letzten Saison in Nürnberg (6:3 6:3) sowie in Tokyo (7:6 6:3) gespielt haben, hat die rumänische Tennisspielerin gewonnen. Die WTA-Ranglistenposition sowie die ganzen oben angeführten Ergebnisse bestätigen, dass die Rumänin in diesem gemeinsamen Match in leichte Favoritenrolle ist. Sie hat in der aktuellen Saison ein paar gute Ergebnisse erzielt und deswegen sehen wir sie auch im Vorteil.

Tipp: Halep -2,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei bwin (alles bis 1,59 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!