S. Querrey – M. Baghdatis 22.06.2016, ATP Nottingham

Querrey – Baghdatis / ATP Nottingham – Im Achtelfinale des Turniers in Nottingham treffen der fünftgesetzte Teilnehmer S. Querrey und der neuntplatzierte der Setzliste M. Baghdatis aufeinander. Beide Tennisspieler haben in der zweiten Runde ihre Gegner ohne einen verlorenen Satz geschlagen. Dabei war Querrey besser als E. Escobedo und Baghdatis besser als E. Donskoy. Beginn: 22.06.2016 – 12:00 MEZ

S. Querrey

Querrey hat in der letzten Saison in Nottingham im Finale gespielt und wurde dort von D. Istomin geschlagen. In der zweiten Runde des aktuellen Turniers spielte er gegen seinen Landsmann E. Eskobedo, der Aufgrund einer Einladung des Organisators in der Hauptauslosung war. Querrey hat einen 6:4 6:4-Sieg erzielt, aber da sich Escobedo auf dem 277. Platz der ATP-Rangliste befindet, hätte das Ergebnis noch besser sein müssen.

Es ist nämlich ein großer Qualitätsunterschied zwischen den Spielern und Querrey konnte in beiden Sätzen nur einen Break holen. er erzielte gleich im ersten Game des ersten Satzes einen Vorsprung und konnte damit den ersten Satz gewinnen. Im zweiten Satz zog Escobedo bis zum siebten Game mit, aber dann nutzte Querrey seine zweite Breakchance aus und erzielte einen Seig.

M. Baghdatis

Baghdatis hatte es in der zweiten Runde gegen E. Donskoy ziemlich leicht und gewann 7:5 6:2. Er brauchte dafür knapp über eine Stunde und war die ganze Zeit besser. Baghdatis hat dominiert, was am besten auch die Breakchancen beweisen. Im ersten Satz hatte er nämlich ganze fünf Breakchancen und Donskoy keine einzige.

Im zweiten Satz sah es ähnlich aus. Baghdatis hatte zwei Breakchancen und konnte beide realisieren. Donskoy hatte die einzigen zwei Chancen im letzten Game des zweiten Satzes, als Baghdatis unter Druck stand. Der Russe nutzte diese Chancen aber nicht aus und es folgte schnell der Matchball, womit Baghdatis im Achtelfinale war.

S. Querrey – M. Baghdatis TIPP

In den vier vorherigen Matches dieser zwei Tennisspieler war Querrey erfolgreicher und hat drei Siege geholt, während Baghdatis einmal besser war. Der Zypriot hat das letzte gemeinsame Match gewonnen, und zwar in der letzten Saison in Stockholm, als es 7:6 6:1 war. Querrey erzielte die drei erwähnten Sieg vor langer Zeit, weswegen sie jetzt nicht relevant sind. Baghdatis hat in den letzten Tagen ein paar sehr gute Partien auf dem Gras abgelegt und für einen besseren Eindruck als Querrey gesorgt. Deswegen tippen wir auf Baghdatis.

Tipp: Sieg Baghdatis

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei 10bet (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€