S. Querrey – M. Cilic 07.08.2015, ATP Washington

Querrey – Cilic / ATP Washington – Das erste Achtelfinalmatch des Turniers in Washington werden der Amerikaner S. Querrey und der Kroate M. Cilic bestreiten. Den Einzig ins Achtelfinale sicherte sich Querrey nach einem 2:1-Sieg in Sätzen gegen Go Soeda, während Cilic ohne Satzverlust über den Südkoreaner Hyeon Chung triumphierte. Beginn: 07.08.2015 – 16:00 MEZ

S. Querrey

Querrey besetzt derzeit den 32. Platz in der ATP-Rangliste. Seine beste Platzierung hatte er im Jahr 2011 als er den 17. Platz belegte. Von insgesamt sieben gewonnenen Titeln holte er den letzten 2012 beim Turnier in Los Angeles. In dieser Saison nahm er an vielen Turnieren nicht teil und seine beste Ergebnisse hatte er in Houston und in Nottingham, wo er in Finals gegen J. Sock bzw. D. Istomin verlor.

Ein weiteres gutes Ergebnis holte er beim Turnier in Memphis, wo er das Halbfinale erreichte aber dann von Nishikori gestoppt wurde. In der letzten Runde dieses Turniers, in der er einen 6:3 5:7 6:4-Sieg gegen Go Soeda gefeiert hat, war er besser drauf als sein Gegner und hat den zweiten Durchgang unnötig verloren und zwar vor allem dank eigener Fehler. Der Amerikaner war erwartungsgemäß dominant beim eigenen Aufschlag und erzielte dabei 26 Asse, während sein Gegner nur 2 Asse verbuchte.

M. Cilic

Cilic belegt den 8. Tabellenplatz in der ATP-Rangliste, was gleichzeitig seine beste Platzierung ist, die er auch 2014 nach dem Gewinn der US Open erreichte und damit beim Finalturnier in London mitspielen durfte. Von insgesamt 13 gewonnenen Titeln hat er vier in der vergangenen Saison gewonnen. Unabhängig von dieser hohen Platzierung verdient Cilic Kritik für einige Matches und Turniere, die er viel besser spielen konnte und musste.

Der beste Beweis dafür ist die Niederlage in der zweiten Runde des Turniers in Barcelona gegen Burgos, während er in Madrid praktisch gewonnenes Match gegen Verdasco verspielt hat. Es gab natürlich auch gute Ergebnisse wie das Wimbledon-Viertelfinale, wo er gegen Djokovic verlor sowie die vierte Roland Garros-Runde, wo er von Ferrer eliminiert wurde. Einen guten Auftritt hatte er auch in Stuttgart, wo er im Halbfinale gegen Troicki verlor. In der letzten Runde dieses Turniers in Washington hat Cilic etwas schwieriger als erwartet aber ganz verdient über Hyeon Chung triumphiert (7:6 6:3). Statistisch betrachtet, war Cilic besser in allen statistischen Kategorien.

S. Querrey – M. Cilic TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Cilic mit 3:0 an. Den ersten Sieg gegen Querrey holte der Kroate 2009 beim Wimbledon (4:6 7:6 6:3 6:7 6:4), während er die restlichen zwei Siege ein Jahr später verbuchte und zwar in Queen`s Club (6:3 3:6 6:3) und wieder beim Wimbledon (7:6 6:4 6:7 6:7 17:15). Wie man sieht, waren die direkten Duelle dieser Tennisspieler sehr ungewiss und mit einer großen Anzahl von Games und gerade ein solches Szenario erwarten wir auch dieses Mal.

Tipp: über 22,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,64 bei betsson (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€