S. Querrey – N. Mahut 04.07.2016, Wimbledon

Querrey – Mahut / Wimbledon – Ein interessantes und ungewisses Match erwarten wir im Achtelfinalduell zwischen dem Amerikaner S. Querrey und dem Franzosen N. Mahut. Beide Tennisspieler haben in der letzten Runde nach vier gespielten Sätzen ihre Gegner bezwungen und so machte Querrey eine große Überraschung und triumphierte über den Titelverteidiger N. Djokovic, während Mahut seinen Landsmann P. Herbert eliminierte. Beginn: 04.07.2016 – 12:30 MEZ

S. Querrey

Nachdem Masters in Monte Carlo hat Querrey wieder einmal die Nummer eins bezwungen. Es war klar, dass Djokovic auf dem schnellen Untergrund gegen S. Querrey, der einen tollen Aufschlag hat, es nicht leicht haben wird, aber dass er eine Niederlage kassieren wird, hat kaum jemand erwartet. Das Match wurde an zwei Tagen ausgetragen und wurde wegen Regen mehrmals unterbrochen. Wenn man sich das Ergebnis anschaut, dann kann man sagen, dass Nole dieses Match im ersten und dem vierten Durchgang verloren hat.

Der erste Durchgang ist immer sehr wichtig gegen einen so unangenehmen Gegner. Das wusste auch Djokovic, der nachdem er den ersten Satz verlor ziemlich angeschlagen im zweiten wirkte. Er gewann nur ein Game im zweiten Durchgang. Der dritte Satz wurde am nächsten Tag gespielt. Djokovic spielte anfangs sehr gut und mit zwei Breaks in Folge konnte er den Rückstand reduzieren. Im vierten Satz hat Djokovic viele Breakchancen verpasst, aber Mitte vierten Satzes kam er dann zum langersehnten Break. Als man erwartete, dass Djokovic zum Ausgleich in Sätzen kommt, gelang Querrey Re-Break und so bekamen wir den Sieger dieses Matches im vierten Satz, nach gespieltem Tie-Break.

N. Mahut

Mahut machte mit guten Partien in dieser Saison auf Rasen weiter und nach dem gewonnenen Titel in s-Hertogenbosch hat er nun die Chance den Viertelfinaleinzug in Wimbledon zu schaffen. Sein Gegner in der letzten Runde war sein Landsmann P. Herbert, gegen den er 7:6 6:4 3:6 6:3 feierte. Mahut galt in dem Match als großer Favorit und so stellte sein Sieg keine Überraschung dar.

Das Match eröffnete Mahut mit einem Aufschlag-Verlust, aber das wirkte sich auf ihn nicht negativ aus und bereits im vierten Game des ersten Satzes konnte er den Rückstand aufholen. Den Tie-Break entschied er dann zu eigenen Gunsten. Bei diesem Match haben wir viele kurze Bälle gesehen und beide Tennisspieler waren sehr dominant bei eigenem Aufschlag. Deshalb gab es auch weniger Break-Chancen, eine oder zwei in jedem Satz.

S. Querrey – N. Mahut TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Mahut mit 2:0 an. Das erste Match haben diese beiden Tennisspieler in der vergangenen Saison bei den US Open bestritten (7:5 7:6 7:5) und das zweite in dieser Saison in s-Hertogenbosch (6:7 6:4 6:4). Wir haben bereits in der Einleitung gesagt, dass wir ein ziemlich ungewisses Match erwarten, in dem beide Tennisspieler sehr dominant bei eigenem Aufschlag sein werden. Daher tippen wir auf eine größere Anzahl von gespielten Sätzen.

Tipp: über 3,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,50 bei interwetten (alles bis 1,49 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€