S. Querrey – T. Haas 07.10.2013

S. Querrey – T. Haas – Das zweite Match des heutigen Programms beim Masters Turnier in Shanghai, das wir analysieren, wird zwischen dem Amerikaner S. Querrey und dem Deutschen T. Haas ausgetragen. Dies ist ihr sechstes direktes Aufeinandertreffen und das letzte Mal trafen sie vor vier Jahren aufeinander. Beginn: 07.10.2013 – 14:00 MEZ

S. Querrey

Querrey befindet sich auf dem 30. Platz der ATP-Liste. Bisher hat er sieben Titel gewonnen. Den letzten Titel gewann er in der vergangenen Saison beim Turnier in Los Angeles. In dieser Saison nahm der Amerikaner am Turnier in Auckland teil, wo er im Halbfinale von Kohlschreiber gestoppt wurde, während er bei den Australian Open das Match der dritten Runde von Wawrinka verlor. Beim Turnier in San Jose wurde er im Halbfinale von Raonic bezwungen, während er in der zweiten Runde des Turniers in Memphis von Matosevic eliminiert wurde. Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und Miami wurde Querrey jeweils in der vierten Runde von Djokovic bzw. Berdych geschlagen, während in Madrid und Rom Janowicz und Gasquet besser gewesen sind. Bei den French Open wurde dieser Amerikaner in der dritten Runde von Simon nach fünf Sätzen eliminiert und zwar hat er in diesem Match zwei Mal den jeweiligen Vorsprung von einem Satz versiebt, während er beim Turnier in Queen´s Club in der dritten Runde von Hewitt gestoppt wurde. Noch ein Match hat er nach fünf Sätzen verloren und zwar in der ersten Wimbledon-Runde gegen Tomic. Im Rahmen der zweiten Runde der US Open hat Querrey das Match gegen Mannarin 1:3 verloren.

T. Haas

T. Haas befindet sich auf dem 12. Platz der Weltrangliste. Der früher mal zweitbeste Spieler der Welt hat in seiner Karriere 14 Titel gewonnen. Einer dieser 14 Titel ist aus dieser Saison und zwar hat er in München, im Finalmatch Kohlschreiber bezwungen. In diesem Jahr hat Haas beim Turnier in Auckland gespielt, wo er im Viertelfinale von Monfils bezwungen wurde und bei den Australian Open ist Nieminen in der ersten Runde besser gewesen. In San Jose ist er bis zum Finale gekommen, in dem Raonic besser gewesen ist und in Delray Beach hat Haas das Halbfinale gespielt, in dem Gulbis besser gewesen ist. Beim Masters Turnier in Indian Wells ist dann Del Potro besser gewesen und in Miami hat Haas einen tollen Auftritt abgelegt, indem er bis zum Halbfinale gekommen ist, dann aber von Ferrer gestoppt wurde. Beim Masters Turnier in Madrid ist Haas bis zur dritten Runde gekommen, in der dann Ferrer besser gewesen ist und in Rom wurde er schon in der ersten Runde von Youzhny bezwungen. Beim Turnier in Düsseldorf hat er das Viertelfinalmatch an Nieminen abgegeben. Noch ein Viertelfinalmatch spielte Haas beim Roldan Garros und dieses Mal ist Djokovic 3:0 in Sätzen besser gewesen, genau wie in der vierten Wimbledonrunde. Bei den US Open wurde er in der dritten Runde von Yozhny 1:3 eliminiert.

S. Querrey – T. Haas TIPP

Die Ergebnisbilanz der beiden Tennisspieler steht 3:2 zu Gunsten des Deutschen. Die letzten zwei Begegnungen hat der Amerikaner gewonnen und zwar 2009 in Memphis (7:6 6:4) und in Los Angeles (6:3 7:5). Da sie seit vier Jahren nicht aufeinandergetroffen sind, sehen wir keinen von ihnen im klaren Vorteil, sondern tippen auf die Games, was ja auch im Einklang mit ihrer bisherigen Statistik wäre.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei youwin (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!