S. Stakhovsky – D. Istomin 27.05.2014

S. Stakhovsky – D. Istomin – Die Titelhauptanwärter in der Herrenkonkurrenz sind natürlich  N. Djokovic und R. Nadal, aber der Qualitätsunterschied zwischen ihnen und den anderen Tennisspielern ist deutlich reduziert worden und so gibt es viele Namen, die den beiden Favoriten Strich durch dir Rechnung machen könnten. Was die Damenkonkurrenz angeht, können wir die Tennisspielerinnen in zwei Gruppen aufteilen. In der ersten Gruppe wären dann S. Williams und Na Li als Hauptfavoritinnen und in der zweiten Gruppe wären alle anderen Tennisspielerinnen. Die Überraschungen sind immer möglich, aber nach dem bisherigen Teil der Saison zu urteilen besteht eine viel größere Konkurrenz und Ungewissheit in der Herrenkonkurrenz. Hier werden wir das Duell zwischen S. Stakhovsky und D. Istomin analysieren. Beginn: 27.05.2014 – 11:00 MEZ

S. Stakhovsky

S. Stakhovsky befindet sich auf dem 86. Platz der ATP-Rangliste und hat vier gewonnene Titel. Die letzten zwei Titel sind aus dem Jahr 2010, als er die Turniere in New Haven und Hertogenbosch gewonnen hat. In dieser Saison hat er die Qualifikationen von Chennai gespielt, wo er aber in der ersten Runde gegen Kudryavtsev, dem 270. Spieler der Welt, verloren hat. Viel besser ist er in Sydney gewesen, wo er im Halbfinale gegen Tomic verloren hat und bei den Australian Open, in Zagreb und in Rotterdam konnte er nicht weiter von der ersten Runde kommen.

In Dubai wurde er in der zweiten Runde von Berdych 0:2 bezwungen. In Indian Wells wurde er wieder in der zweiten Runde geschlagen, dieses Mal von Monfils. Die einzigen zwei erwähnenswerten Ergebnisse auf Sand erzielte er im Viertelfinale des Turniers in Bukarest, wo er gegen Dimitrov verlor sowie in der zweiten Turnierrunde in München, wo er vom einheimischen Spieler Struff 0:2 besiegt wurde.

D. Istomin

D. Istomin befindet sich auf dem 55. Platz der ATP-Weltrangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er noch keinen ATP-Titel geholt. In dieser Saison spielte er beim Turnier in Brisbane mit, wo er in der ersten Runde von Cilic eliminiert worden ist und in Sydney spielte er wieder im Viertelfinale mit, in dem dann Tursunov besser gewesen ist. Bei den Australian Open wurde er in der dritten Runde von Djokovic eliminiert und bei den Turnieren in Rotterdam, Dubai und Indian Wells ist er jeweils in der ersten Runde ausgeschieden und zwar sind Gulbis, Djokovic und Stepanek besser gewesen.

Ein etwas besseres Ergebnis erzielte er in Miami, wo er die dritte Runde erreicht hat, aber im Match gegen Nadal gewann er nur ein Game, während er in Bukarest und in München jeweils in der zweiten Runde von Haase bzw. Klizan bezwungen wurde. Was die letzte Saison angeht, hat er bei den Masters Turnieren in Madrid und Rom gewesen, wo er die Platzierung in die zweite Runde geschafft hat, in der er dann erwartete Niederlagen gegen Ferrer und Berdych kassiert hat. Einen soliden Auftritt hatte er in Montreal, wo er in der dritten Runde von Djokovic eliminiert wurde, während er in Cincinnati bereits in der ersten Runde von Baker eliminiert wurde.

S. Stakhovsky – D. Istomin TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Stakhovsky im Rahmen der ATP-Tour mit 2:0 an. Der ukrainische Tennisspieler war besser im Jahr 2010 in New Haven (3:6 6:3 6:4) sowie in München 2011 als Istomin das Match beim Stand 5:3 abgegeben hat. Es ist wichtig zu sagen, dass diese beiden Tennisspieler im niedrigeren Rang noch vier Mal aufeinandergetroffen sind, wo Istomin erfolgreicher gewesen ist (3:1). Es ist schon langer her, dass diese beiden Tennisspieler gegeneinander gespielt haben und nach den Ergebnissen aus dieser Saison zu urteilen befindet sich Istomin in einer besseren Form, weshalb wir sein Weiterkommen in die nächste Runde erwarten.

Tipp: Istomin -3,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei 10bet (alles bis 1,59 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!