S. Stakhovsky – I. Marchenko 02.09.2015, US Open

Stakhovsky – Marchenko / US Open – Wir machen weiter mit dem Duell zwischen zwei ukrainischen Tennisspielern, und zwar S. Stakhovsky und I. Marchenko. Die zweite Runde erreichte Stakhovsky durch den 3:1-Sieg gegen J. Millman, während Marchenko in der ersten Runde gegen G. Monfils gespielt hat und dieser im dritten Satz aufgegeben hat. Beginn: 02.09.2015 – 17:00 MEZ

S. Stakhovsky

Stakhovsky befindet sich zurzeit auf der 60. ATP-Ranglistenposition und das ist viel schlechter als seine beste Platzierung. Im Jahr 2010 war er nämlich auf dem 31. Platz. In der aktuellen Saison hat er kein besonders erwähnenswertes Ergebnis erzielt. Seine beste Leistung war der Einzug ins Halbfinale beim Turnier in Marseille, wo er gegen G. Simon verloren hat.

Das zweitbeste Ergebnis erzielte er beim Turnier in Rotterdam, wo er ins Viertelfinale eingezogen ist, dort aber war M. Raonic besser. Eine weitere Viertelfinalteilnahme gab es für Stakhovsky dann in Dubai, wo er nach drei abgelegten Sätzen gegen den favorisierten T. Berdych verloren hat. Danach ist er nur noch einmal in die dritte Runde eingezogen, und zwar beim Turnier in Nottingham, wo er im Rahmen der dritten Runde unerwarteter Weise gegen D. Istomin verloren hat.

I. Marchenko

Marchenko ist zurzeit auf dem 120. ATP-Ranglistenplatz und hat in dieser Saison hauptsächlich bei den Challenge Turnieren mitgespielt, wo er aber auch keinen besonders großen Erfolg hatte. Was die ATP-Turniere angeht, beendete er sie meistens in den Qualifikationen und als er den Einzug in die Hauptauslosung schaffte, schied er auch gleich in der ersten Runde aus.

Aber trotz dieser bescheidenen Ergebnisse muss man ein Turnier besonders erwähnen. Es handelt sich um das Turnier in s-Hertogenbosch, wo Marchenko über die Qualifikation ins Viertelfinale eingezogen ist. Dort hat er gegen den favorisierten D. Goffin eine sehr gute Gegenwehr geliefert, aber auch verloren (6:4 6:7 2:6). Marchenko trat auch in den jeweiligen ersten Runden der Turniere in Newport und Bogota, wo er von I. Karlovic und M. Demollner geschlagen wurde.

S. Stakhovsky – I. Marchenko TIPP

Was die gemeinsamen Duelle dieser zwei ukrainischen Tennisspieler angeht, war Stakhovsky mit drei geholten Siegen viel erfolgreicher, da Marchenko keinen einzigen Sieg holen konnte. Das letzte Mal trafen sie 2012 bei den Australian Open aufeinander, als Stakhovsky gewonnen hat (6:3 6:7 4:6 6:3 7:5). Trotz des großen Unterschieds auf der ATP-Rangliste und der erzielten Ergebnisse waren die gemeinsamen Matches dieser Gegner immer sehr ausgeglichen und ungewiss. Das erwarten wir auch jetzt.

Tipp: über 3,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,52 bei 10bet (alles bis 1,50 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€