S. Wawrinka – F. Lopez 26.07.2013

S. Wawrinka – F. Lopez – Das erste Viertelfinalmatch des Turniers in Gstaad werden die an Nummer zwei und fünf gesetzten S. Wawrinka und F. Lopez bestreiten. Den Einzug ins Viertelfinale sicherte sich Wawrinka durch einen 2:0-Sieg gegen Gimeno-Traver, während Lopez besser als Kuznetsov gewesen ist (2:0). Beginn: 26.07.2013 – 12:00 MEZ

S. Wawrinka

S. Wawrinka befindet sich momentan auf dem 10. Platz der ATP-Rangliste. In seiner professionellen Karriere hat er vier Titel geholt. Einen Titel holte er in dieser Saison beim Turnier in Oeiras als er im Finale besser als Ferrer gewesen ist. In dieser Saison verlor er beim Turnier in Chennai im Viertelfinale gegen Bedene, während er bei den Australian Open in der vierten Runde von Djokovic eliminiert wurde und zwar in einem Fünf-Satz-Match. In Buenos Aires stand er im Finale, wo er von Ferrer bezwungen wurde, während er beim Masters Turnier in Indian Wells in der vierten Runde gegen Federer verlor (1:2). In Casablanca wurde Wawrinka im Halbfinale gegen Robredo geschlagen (1:2), während er in Monte Carlo im Viertelfinale gegen Tsonga verlor. Sein bestes Ergebnis in dieser Saison erzielte er in Madrid als er das Finale erreichte, wo er von Nadal bezwungen wurde, während er in Rom das Match der zweiten Runde kampflos an Dolgopolov abgegeben hat.

F. Lopez

F. Lopez befindet sich zurzeit auf dem 29. Platz der Weltrangliste. Er hat drei gewonnene Titel und zwar ist ein Titel aus dieser Saison, als er im Finalmatch des Turniers in Eastbourne Simon bezwungen hat. Die Saison fing er beim Turnier in Doha an, wo er schon in der ersten Runde von Kubot 0:2 bezwungen wurde und in Sydney sowie den Australien Open ist Lopez bis zur zweiten Runde gekommen, wo dann Anderson und Stepanek besser gewesen sind. Das zweitbeste Ergebnis in dieser Saison erzielte er mit der Finalplatzierung in Memphis, wo er gegen Nishikori verloren hat. Nach diesem tollen Ergebnis folgte eine Serie von Niederlagen in den jeweils ersten Turnierrunden und zwar in Indian Wells, Miami, Madrid und Rom. Beim Roland Garros Turnier ist Lopez bis zur dritten Runde gekommen, in der er dann von Ferrer eliminiert wurde. Beim Turnier in Queen´´s Club ist er über die Qualifikation in die zweiten Runde gekommen, in der er dann von Cilic 1:2 in Sätzen bezwungen wurde, während er beim Wimbledon Turnier in der dritten Runde von Haas eliminiert wurde. Das Turnier in Hamburg beendete Lopoez in der dritten Runde durch die 0:2-Niederlage gegen Mayer.

S. Wawrinka – F. Lopez TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Wawrinka mit 2:1 an. Das erste Match haben sie im Jahr 2007 in Wien bestritten als Wawrinka einen 6:7 6:3 6:4-Sieg holte, während sich Lopez ein Jahr später beim Masters Turnier in Madrid revanchierte (6:4 6:4). Das letzte Mal trafen sie in der vergangenen Saison in Monte Carlo aufeinander, wo Wawrinka mit 6:1 6:4 triumphierte. Wawrinka hat in dieser Saison viel bessere Ergebnisse erzielt und noch dazu gilt er als großer Favorit vor eigenem Publikum. Allerdings weist Lopez in letzter Zeit eine aufsteigende Spielform auf und daher sind wir der Meinung, dass er mit dem favorisierten Schweizer mithalten kann.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei interwetten (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!