S. Wawrinka – J.M. Del Potro 01.07.2016, Wimbledon

Wawrinka – Del Potro / Wimbledon – Die Probleme mit schlechtem Wetter in London haben uns gezwungen, weiterhin die zweite Wimbledon-Runde zu analysieren und für heute haben wir das attraktive Duell zwischen S. Wawrinka und J.M. del Potro ausgewählt. Den Einzug in die zweite Runde sicherte sich Wawrinka nach dem Sieg gegen T. Fritz, während del Potro ohne Satzverlust über S. Robert triumphierte. Beginn: 01.07.2016- 12:30 MEZ

S. Wawrinka

Wawrinka erzielte im bisherigen Teil der Saison solide Ergebnisse. Er spielt weiterhin sehr unbeständig und so ist er in der Lage gegen jeden Gegner zu gewinnen oder zu verlieren. Am Anfang dieser Saison war er ziemlich erfolgreich und gewann drei Titel von insgesamt 14 in seiner Karriere. Den ersten Titel in dieser Saison holte er nämlich in Chennai, wo er im Finale über B. Coric triumphierte, während er das Finale des Turniers in Dubai gegen M. Baghdatis gewann. Den letzten Titel holte er zuhause in Genf, wo er im Finale M. Cilic bezwang.

In der ersten Wimbledon-Runde hat Wawrinka fast zweieinhalb Stunden auf dem Spielfeld verbracht und als Gegner hatte er T. Fritz (65.Platz), den er 7:6 6:1 6:7 6:4 bezwang. Wir finden, dass er dieses Match bereits im dritten Durchgang zu Ende bringen konnte, da er zwei Chancen dazu hatte, aber nach den verpassten Chancen spielte er schlecht im Tie-Break und so musste er sich im vierten Satz zusätzlich bemühen, um in die zweite Runde einzuziehen.

J.M. Del Potro

Del Potro hatte sein bestes Ranking Anfang 2010 als er der viertbeste Tennisspieler der Welt war. Verletzungsbedingt war del Potro öfters abwesend und diese Abwesenheit ist der Hauptgrund dafür, dass er derzeit auf dem 165. Platz in der ATP-Rangliste verweilt. Dieser argentinische Tennisspieler hat bisher 18. Titel gewonnen. Den letzten Titel holte er 2014 in Sydney.

In dieser Saison hat er nicht viel gespielt und sein bestes Ergebnis auf dem Rasenuntergrund verbuchte er in Stuttgart, wo er im Halbfinale gegen P. Kohlschreiber verlor. In der ersten Wimbledon-Runde feierte er leichter als erwartet gegen S. Robert (6:1 7:5 6:0). Nur im zweiten Durchgang hatte der Argentinier etwas Probleme, da er erst im 12. Game den Widerstand von Robert brechen konnte.

S. Wawrinka – J.M. Del Potro TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt del Potro mit 3:2 an. Wenn man sich die aktuelle Spielform der beiden Tennisspieler anschaut, ist es klar, dass Wawrinka bessere Ergebnisse hinter sich hat, aber del Potro kann sich auf jeden Fall widersetzen und deshalb erwarten wir ein ungewisses Match mit einer größeren Anzahl von gespielten Games.

Tipp: über 40,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei betway (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€