S. Wawrinka – J.W. Tsonga 05.06.2015, Roland Garros

Wawrinka – Tsonga / Roland Garros – Im ersten Herrenhalbfinale beim Roland Garros Turnier treffen der Schweizer S. Wawrinka und der Franzose J.W. Tsonga aufeinander. In der vorherigen Runde hat Wawrinka den favorisierten R. Federer 3:0 bezwungen, während Tsonga nach einem Fünf-Satz-Match K. Nishikori schlagen konnte. Beginn: 05.06.2015 – 11:00 MEZ

S. Wawrinka

Wawrinka hat wiedermal bewiesen, dass er ein völlig unvorhersehbarer Tennisspieler ist. Er hat nämlich im Viertelfinale des aktuellen Turners ein perfektes Match abgelegt und den favorisierten R. Federer 3:0 bezwungen. Es war einfach sein Tag und Federer konnte da nichts tun. Nur im dritten Satz ging es ein wenig ungewiss zu, aber auch da war Wawrinka besser, während Federer ein wenig verloren ausgesehen hat.

Wawrinka hatte mehr direkt erzielte Punkte (43:28) und eine bessere Prozentquote des ersten Aufschlags (88%:68%). Er hat auch 3 von 8 Breakchancen ausgenutzt, während die Bilanz von Federer bei 0/4 stand. Wawrinka wird auch im Halbfinale gegen Tsonga auf jeden Fall ein gefährlicher Gegner sein. Er hat ja auch im Laufe des ganzen Roland Garros Turnier nur einen Satz verloren.

J.W. Tsonga

Tsonga hat ein sehr interessantes und spannendes Match gegen K. Nishikori abgelegt. Am Ende hat er dann auch gewonnen und ist ins Halbfinale eingezogen (6.1 6:4 4:6 3:6 6:3). Der Japaner war in der Favoritenrolle und die Quote auf seinen Sieg betrug ca. 1,23. Aber Tsonga hat das Match besser gestartet und einen großen Vorsprung von einem Satz und einem Break geholt. Dann hat ein starker Wind für eine halbstündige Unterbrechung gesorgt, wobei es zum Glück keine schwer verletzten Gäste gab.

In der Fortsetzung konnte Tsonga zwar eine 2:0-Führung holen, aber die erwähnte Unterbrechung hat ihn doch aus der Bahn geworfen und er hat die nächsten zwei Sätze verloren. Der Sieger wurde somit im fünften Satz entschieden. Zur Freude der heimischen Fans hat Tsonga im fünften Satz sehr schnell den entscheidenden Break-Vorsprung geholt, ihn dann auch bis zum Ende behalten und ist ins Halbfinale eingezogen.

S. Wawrinka – J.W. Tsonga TIPP

Die Ergebnisbilanz der gemeinsamen Matches dieser zwei Tennisspieler steht 3:3. Das letzte Mal trafen sie in der letzten Saison im Rahmen des Davis Cups aufeinander, als Wawrinka gewonnen hat (6:1 3:6 6:1 6:2). Tsonga hat vor zwei Saisons das Viertelfinalmatch in Monte Carlo gewonnen (2:6 6:3 6:4). Der Schweizer ist in diesem Halbfinale in der Favoritenrolle und wenn er wieder so gut wie gegen Federer spielen sollte, wird Tsonga wohl kaum das Finale erreichen.

Tipp: Sieg Wawrinka

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,57 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€