S. Wawrinka – K. Nishikori 28.01.2015, Australian Open

Wawrinka – Nishikori / Australian Open – Eines der interessanteren Viertelfinalduelle der Australian Open werden der Schweizer S. Wawrinka und der Japaner K. Nishikori bestreiten. Den Einzug ins Viertelfinale sicherte sich Wawrinka nach einem 3:1-Sieg gegen G. Garcia-Lopez, während Nishikori ohne Satzverlust über D. Ferrer triumphierte. Beginn: 28.01.2015 – 01:00 MEZ

S. Wawrinka

Wawrinka ist zurzeit der viertbeste Tennisspieler der Welt und er hat bisher acht ATP-Titel gewonnen. Einen Titel holte er in dieser Saison in Chennai, wo er im Finale über A. Bedene triumphierte. Drei Titel stammen aus der vergangenen Saison und zwar von den Turnieren in Chennai, Australian Open und Monte Carlo. Hinter Wawrinka ist die erfolgreichste Saison in seiner Karriere und zu einem Zeitpunkt verweilte er auf dem dritten Platz, was seine bisher beste Platzierung gewesen ist.

Ansonsten trat er noch in Indian Wells auf, wo er in der vierten Runde von Anderson 1:2 geschlagen wurde. Anschließend in Miami flog er in der gleichen Runde raus, aber diesmal gegen Dolgopolov. Was das Match der letzten Runde gegen G. Garcia-Lopez angeht, war Wawrinka in fast allen statistischen Kategorien besser. Außerdem hat er sogar 61 unerzwungene Fehler gemacht (Lopez 32). Diese Fehler wirkten sich aber nicht negativ auf das Ergebnis aus, weil der Schweizer eine viel bessere Umsetzung des ersten Aufschlags hatte sowie eine größere Anzahl von direkt gewonnenen Punkten.

K. Nishikori

Nishikori ist der fünftbeste Tennisspieler der Welt. Er hat insgesamt sieben Titel geholt. Vier von diesen sieben Titeln stammten aus der letzten Saison und zwar aus Memphis, Barcelona, Kuala Lumpur und Tokio. Diese Saison eröffnete er in Brisbane, wo er im Halbfinale gegen Raonic nach drei Tiebreaks verlor. Bei den letztjährigen Australian Open hat er die vierte Runde gegen Nadal verloren.

Eines der erwähnenswerten Ergebnisse erzielte er in Miami, wo er im Halbfinale von Djokovic geschlagen wurde. Der Höhepunkt der letzten Saison war sein Auftritt bei den US Open, wo er bis ins Finale gekommen ist, dort aber Cilic einen 3:0-Sieg geholt hat. Beim Masters Turnier in Shanghai wurde er überraschenderweise in der zweiten Runde von Sock geschlagen. Beim Finalturnier in London wurde er im Halbfinale von Djokovic gestoppt. In der letzten Runde der Australian Open hat er Ferrer buchstäblich überspielt. Die Zahl der direkt gewonnenen Punkte von  43:14 bestätigte die Dominanz von Nishikori auf dem Spielfeld sehr gut.

S. Wawrinka – K. Nishikori TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Wawrinka mit 2:1 an. Wawrinka war besser im Jahr 2012 bei den Turnieren in Buenos Aires (6:4 6:2) und in Cincinnati (6:3 6:3), während Nishikori in der vergangenen Saison bei den US Open triumphierte (3:6 7:5 7:6 6:7 6:4). Nishikori hat in der vergangenen Saison gezeigt, dass er jeden Gegner bezwingen kann und da er sich momentan in einer etwas besseren Form befindet, erwarten wir sein Weiterkommen in die nächste Runde.

Tipp: Sieg Nishikori

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€