S. Wawrinka – R. Nadal 26.01.2014

S. Wawrinka – R. Nadal – Das Finale der Australian Open in der Herrenkonkurrenz werden der Schweizer S. Wawrinka und die Nummer Eins der Welt aus Spanien, R. Nadal, bestreiten. Wawrinka hat im Halbfinale erste nach vier Stunden und drei Tiebreaks über T. Berdych triumphiert, während Nadal ohne Satzverlust den großen Federer bezwungen hat. Dies ist das erste Grand Slam Finale für Wawrinka, während Nadal das dritte Mal im Finale der Australian Open steht. Der Spanier hat im Jahr 2009 den Titel gewonnen, als er im Finale R. Federer bezwungen hat. Beginn: 26.01.2014 – 09:30 MEZ

 S. Wawrinka

S. Wawrinka befindet sich momentan auf dem 8. Platz der ATP-Rangliste. In seiner professionellen Karriere hat er fünf Titel geholt. Einen Titel holte er in dieser Saison beim Turnier in Chennai, als er im Finale 2:0 besser als Roger-Vasselin gewesen ist. Beim letztjährigen Auftritt bei den Australian Open wurde er in der vierten Runde von Djokovic eliminiert.

Ansonsten stand er in der letzten Saison noch In Buenos Aires im Finale, wo er von Ferrer bezwungen wurde, während er beim Masters Turnier in Indian Wells in der vierten Runde 1:2 gegen Federer verlor. Sein bestes Ergebnis in der vergangenen Saison erzielte er in Madrid, als er das Finale erreichte, wo er von Nadal bezwungen wurde, während er in Rom das Match der zweiten Runde kampflos an Dolgopolov abgegeben hat. In Montreal und in Cincinnati war Wawrinka viel schlechter und wurde jeweils in der zweiten Runde von Paire bzw. Robredo geschlagen. Ein gutes Ergebnis erzielte er bei den US Open, wo er erst im Halbfinale von Djokovic nach fünf Sätzen bezwungen wurde. In Shanghai wurde er im Viertelfinale von Nadal geschlagen.

R. Nadal

R. Nadal führt die ATP-Rangliste an. Rafa hat bisher 61 Titel gewonnen und zehn der 61 Titel stammen aus der letzten Saison!!! Er gewann die Turniere in Sao Paolo, Acapulco, Indian Wells, Barcelona, Madrid, Rom, Roland Garros, Cincinnati und New York. In der aktuellen Saison hat er schon einen Titel gewonnen und zwar in Doha, wo er im Finale den superschnellen Franzosen Monfils geschlagen hat. Ansonsten hat er in der letzten Saison gerade mal sieben Partien verloren, was unheimlich wenig ist und uns sehr stark an seine besten Zeiten erinnert.

Er verlor zuerst sein Comeback-Turnier und zwar in Vina del Mar gegen Zeballos. Anschließend gewann er drei Turniere und kassierte seine zweite Saisonniederlage im Finale von Monte Carlo und zwar von Nole. Dann folgten wieder Turniersiege und zwar vier. Nach diesen vier Titeln verlor er überraschenderweise die erste Wimbledon-Runde von Darcis. Danach kamen wieder drei Titel und seine vierte Saisonniederlage kam erst im Finale von Beijing gegen Nole. Anschließend in Shanghai verlor er wieder, aber diesmal im Halbfinale gegen Del Potro. Und beim letzten Masters-Turnier des Jahres in Paris flog er wieder im Halbfinale raus und zwar gegen seinen Landsmann Ferrer. Seine letzte Niederlage kassierte er beim Saisonfinale in London und zwar wieder gegen Djokovic.

S. Wawrinka – R. Nadal TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Nadal mit 12:0 an. In diesen 12 Niederlagen hat Wawrinka geschafft nur einen Satz zu gewinnen. In der vergangenen Saison trafen die beiden Finalisten vier Mal aufeinander und zwar in Madrid (6:2 6:4), bei den French Open (6:2 6:3 6:1), in Shanghai (7:6 6:1) und in London (7:6 7:6). Für den Schweizer spricht nur die Tatsache, dass er einen Tag mehr Erholung hatte und dass er sich in einer tollen Spielform befindet. Dennoch sind wir der Meinung, dass dies im Duell gegen Nadal nicht ausreichen wird und dass der Spanier zu einem weiteren Grand Slam Titel kommen wird.

Tipp: Nadal -5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei ladbrokes (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)