A. Seppi – Yen-Hsun Lu 21.08.2014

A. Seppi – Yen-Hsun Lu – Im Viertelfinale des Turniers in Winston-Salem werden der Italiener A. Seppi und der taiwanische Tennisspieler Lu aufeinandertreffen. Den Einzug ins Viertelfinale sicherte sich Seppi durch einen 2:0-Sieg gegen N. Mahut, während Lu ohne Satzverlust über M. Granollers-Pujol triumphierte. Beginn: 21.08.2014 – 18:00 MEZ

A. Seppi

A. Seppi befindet sich zurzeit auf dem 48. Platz der ATP-Weltrangliste. Er hat bisher drei Titel gewonnen und zwei der drei gewonnenen Titel stammen aus der vorletzten Saison, als er im Belgrader Finale Paire 2:0 und im Moskauer Finale Bellucci 2:1 bezwungen hat. In dieser Saison spielte er in Sydney mit, wo er in der zweiten Runde gegen Matosevic verloren hat und bei den Australian Open hat er in der ersten Runde Hewitt schlagen können, verlor aber dann in der zweiten Runde gegen Young. Danach hat Seppi eine Erstrundenniederlage gegen Berdych in Rotterdam kassiert, während er in Marseille in der zweiten Runde gegen Llodra gestoppt wurde.

Die Masters Turniere in Indian Wells und in Miami beendete er mit den Niederlagen gegen Wawrinka bzw. Federer, jeweils in der dritten Runde. In der dritten Runde wurde er auch in Monte Carlo von Nadal geschlagen. Schlechte Ergebnisse erzielte er in Madrid und in Rom, wo er bereits in der ersten Runde von Verdasco bzw. Von Haas bezwungen wurde, während er in Düsseldorf das Viertelfinalmatch gegen Istomin verloren hat. Den Auftritt beim Roland Garros Turnier beendete Seppi bereits in der dritten Runde und zwar durch die Niederlage gegen Ferrer, während er in Halle und beim Wimbledon Turnier jeweils in der ersten Runde gegen Kohlschreiber bzw. Mayer verloren hat. Die Masters in Toronto und in Cincinnati beendete er jeweils in der zweiten Runde und zwar nach den Niederlagen gegen Dodig und Youzhny.

Yen-Hsun Lu

Lu ist ansonsten auf dem 38. Platz der ATP-Weltrangliste und hat bisher keinerlei Titel gewonnen. Die aktuelle Saison fing er in Chennai an, wo er das Zweitrundenmatch gegen Pospisil aufgeben musste. In Auckland kam in sein ersten ATP-Finale, wo er von Isner geschlagen wurde. Beim Australian Open kam das Aus in der zweiten Runde gegen Dimitrov und in Memphis verlor er das Halbfinale gegen Karlovic.

Das Masters-Turnier in Indian Wells beendete er mit der Drittrundenniederlage und in Miami mit einer Zweitrundenniederlage. In Düsseldorf und beim Roland Garros kam er nicht über die jeweilige erste Runde hinaus. Beim Wimbledon, in Atlanta und in Washington verlor er jeweils in der zweiten Runde und zwar gegen Wawrinka, Becker und Lacko. Beim Masters Turnier in Toronto wurde er in der zweiten Runde von Berdych bezwungen, während er in Cincinnati das Drittrundenmatch gegen Fognini verloren hat.

A. Seppi – Yen-Hsun Lu TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt der Italiener mit 2:1 an. Die beiden Siegen hat Seppi aber vor einigen Saisons erzielt und zwar 2009 in New-Haven (6:7 6:3 7:5) sowie ein Jahr später in Shanghai (7:6 6:3), während Lu in der vergangenen Saison in Nizza triumphiert hat (7:5 1:6 6:4). Obwohl Seppi positive Bilanz in Duellen gegen Lu hat, hat Lu in dieser Saison etwas bessere Ergebnisse verbucht, was sich auf seine ATP-Platzierung positiv ausgewirkt hat. Deshalb sind wir der Meinung, dass er derzeit in besserer Spielform ist und dementsprechend erwarten wir, dass er weiterkommt.

Tipp: Sieg Lu

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,72 bei bet365 (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!