A. Seppi – P. Kohlschreiber 26.02.2014

A. Seppi – P. Kohlschreiber – Im Rahmen der zweiten Turnierrunde in Dubai analysieren wir das Match zwischen dem Italiener A. Seppi und dem Deutschen P. Kohlschreiber. Die zweite Runde erreichte Seppi durch den 2:1-Sieg gegen F. Mayer, während Kohlschreiber De Bakker 2:0 bezwingen konnte. Beginn: 26.02.2014 – 09:00 MEZ

A. Seppi

A. Seppi befindet sich zurzeit auf dem 31. Platz der ATP-Weltrangliste. Er hat bisher drei Titel gewonnen und zwei der drei gewonnenen Titel stammen aus der vorletzten Saison, als er im Belgrader Finale Paire 2:0 und im Moskauer Finale Bellucci 2:1 bezwungen hat. In dieser Saison spielte er in Sydney mit, wo er in der zweiten Runde gegen Matosevic verloren hat und bei den Australian Open hat er in der ersten Runde Hewitt schlagen können, verlor aber dann in der zweiten Runde gegen Young. Danach hat Seppi eine Erstrundenniederlage gegen Berdych in Rotterdam kassiert, während er in Marseille in der zweiten Runde gegen Llodra gestoppt wurde.

Den letztjährigen Auftritt in Dubai beendete er im Viertelfinale, in dem er von Djokovic bezwungen wurde. Beim Masters Turnier in Indian Wells ist er bis zur dritte Runde gekommen, in der dann Gulbis 2:1 besser gewesen ist, während er in Miami in der vierten Runde gegen Murray verloren hat. Das Masters Turnier in Monte Carlo beendete der Italiener in der ersten Runde durch die Niederlagen gegen Fognini, während er beim Turnier in Oeiras bis zum Halbfinale gekommen ist, dort aber von Ferrer gestoppt wurde. Bei den Masters Turnieren in Madrid und Rom hat er schlechte Ergebnisse verbucht und zwar wurde er jeweils in der ersten Runde gegen Haas bzw. Fognini eliminiert. Bei den US Open wurde er in der dritten Runde nach einem Fünf-Satz-Match gegen Istomin geschlagen und in Moskau ist er bis zum Halbfinale gekommen, wurde dann dort von Kukushkin bezwungen.

P. Kohlschreiber

Kohlschreiber befindet sich momentan auf dem 26. Platz der ATP-Weltrangliste. In dieser Saison hat er in Auckland gespielt wo er das  Viertelfinalmatch gegen Isner verloren hat, während er auch in Zagreb sowie in Rotterdam bis zum Viertelfinale gekommen ist, dort aber von Evans bzw. Sijsling bezwungen wurde. Von den letztjährigen Ergebnissen werden wir die Turniere in Indian Wells und Miami erwähnen, wo er jeweils in der zweiten Runde rausflog und zwar gegen Paire und Goffin. In Monte Carlo schaffte er es bis in die dritte Runde, in der ihn dann Nadal bezwang.

In Barcelona und in München gab es wieder zwei sehr gute Ergebnisse und zwar das Halbfinale gegen Almagro und das Finale gegen Haas. Auf dem Rasen verzeichnete er nur schlechte Ergebnisse, weil er zuerst in Halle das Viertelfinale gegen Youzhny und anschließend beim Wimbledon die Erstrundenpartie gegen Dodik verlor. Ein weiteres schlechtes Ergebnis holte er sich in Montreal ab und zwar in der ersten Runde gegen Paire. Bei den US Open verlor er in der vierten Runde gegen Nadal.

A. Seppi – P. Kohlschreiber TIPP

Die Ergebnisbilanz der beiden Tennisspieler beträgt 4:3 zu Gunsten von Kohlschreiber. Das letzte gemeinsame Match legten sie in der letzten Saison in Paris ab, wo der Deutsche 6:3 3:6 6:4 besser gewesen ist. Seppi hat 2012 zwei Siege geholt und zwar in Rotterdam (6:4 6:2) und Eastbourne (7:5 2:1-Aufgabe). Der Italiener ist in die aktuelle Saison sehr schlecht gestartet und der Erstrundensieg gegen F. Mayer ist erst sein zweiter Saisonsieg. In diesem Duell ist Kohlschreiber in der Favoritenrolle, aber wir erwarten von Seppi eine gute Gegenwehr und dementsprechend ein ungewisses Match. Das bedeutet, dass sich die Partie in die Länge ziehen sollte.

Tipp: über 20,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei youwin (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)