I. Sijsling – E. Roger-Vasselin 20.03.2014

I. Sijsling – E. Roger-Vasselin – Da alle gesetzten Turnierteilnehmer in der ersten Runde keine Verpflichtungen haben, haben wir uns für das Match zwischen dem Niederländer I. Sijsling und dem Franzosen E. Roger-Vasselin entschieden. Der Gewinner dieses Duells trifft in der zweiten Runde auf den 25-gesetzten Kroaten M. Cilic. Beginn: 20.03.2014 – 16:00 MEZ

I. Sijsling

I. Sijsling befindet sich auf dem 54. Platz der Weltrangliste und hat noch kein einziges Turnier gewonnen. Die aktuelle Saison fing für diesen Niederländer nicht besonders vielversprechend an, da er in der ersten Runde in Brisbane gegen Mahut verloren hat. In Auckland und bei den Australian Open ist er auch nur jeweils bis in die erste Runde gekommen, wo dann Yen-Hsun Lu und Kokkinakis besser gewesen sind. In Zagreb verlief es etwas besser und Sijsling kam in die zweite Runde, wo er dann von Kuznetsov gestoppt wurde. Das beste Ergebnis in dieser Saison erzielte Sijsling in Rotterdam, wo er im Halbfinale gegen Cilic verloren hat. Danach nahm er an drei weiteren Turnieren teil, in denen er aber die zweite Runde nicht erreichen konnte.

In der letzten Saison spielte er beim Turnier in Memphis mit wo er gegen Cilic verloren hat, während in Miami Haas in der zweiten Runde besser gewesen ist. In Barcelona, Oieras und Madrid kassierte Sijsling jeweils in der ersten Runde eine Niederlage und das beste Ergebnis in dieser Saison erzielte er in Düsseldorf, wo er das Halbfinale erreichte, dort aber gegen Nieminen verlor.Den Auftritt bei den French Open beendete er durch die Niederlage gegen Robredo, während er beim Queen´s Club in der dritten Runde von Tsonga gestoppt wurde. Solide Auftritte legte Sijsling beim Wimbledon Turnier und in Newport ab, wo er die dritte Runde bzw. das Viertelfinale mitgespielt hat. Bis zum Saisonende hat er keine bedeutenden Ergebnisse erzielt und in fast allen Turnieren ist er jeweils in der ersten Runde ausgeschieden.

E. Roger-Vasselin

E. Roger-Vasselin befindet sich auf dem 43. Platz der ATP-Rangliste. Er hat in seiner bisherigen Karriere keine Titel gewonnen. In dieser Saison nahm er am Turnier in Chennai teil, wo er bis zum Finale gekommen ist und gegen Wawrinka verloren hat, während er in Sydney das Match der ersten Runde an Dolgopolov abgegeben hat. In der dritten Runde der Australian Open hat er ein Fünf-Satz-Match gegen Anderson verloren und ein sehr gutes Ergebnis erzielte er in Montpellier, wo er im Viertelfinale gegen Janowicz verloren hat. Ein weiteres Viertelfinalmatch legte er in Marseille ab, wo Tsonga 2:1 besser gewesen ist.

Was die Auftritte in der vergangenen Saison angeht, werden wir das Turnier in Miami erwähnen, wo er in der zweiten Runde von Devvarman eliminiert wurde. Eines der besseren Ergebnisse aus der vergangenen Saison hat er in Nizza geholt als er das Halbfinale des Turniers erreicht hat, dann aber gegen Montanes verloren hat. Bei den French Open hat er das Match der zweiten Runde gegen Almagro verloren. Danach folgten Niederlagen in den ersten Turnierrunden, während er bei den US Open wieder in der zweiten Runde geschlagen wurde und zwar von Kohlschreiber. Ein sehr gutes Ergebnis erzielte er in Basel, wo er erst im Halbfinale von del Potro 1:2 bezwungen wurde.

I. Sijsling – E. Roger-Vasselin TIPP

Diese Partie ist das erste direkte Aufeinandertreffen der beiden Spieler auf der ATP-Tour, aber bei den Challenger-Turnieren legten sie zwei Duelle ab, in denen es jeweils einen anderen Sieger gegeben hat. Hier treffen zwei gleichwertige Gegner aufeinander, aber der Franzose hat in dieser Saison viel bessere Ergebnisse erzielt. Roger-Vasselin hat nämlich in dieser Saison einem Finale und zwei Viertelfinals mitgespielt hat. Alles in allem sind wir der Meinung, dass er eine etwas bessere Spielform als sein niederländischer Gegner vorweist, der nur beim Turnier in Rotterdam ein gutes Ergebnis erzielen konnte. Wir erwarten also, dass Vasselin relativ locker weiterkommt.

Tipp: Vasselin -2,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei betvictor (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)