T. Berdych – A. Zverev 24.09.2016, ATP St. Petersburg

Berdych – A. Zverev / ATP St. Petersburg – Das Turnier in St. Petersburg ist in der Endphase und auf dem Programm stehen die Halbfinalmatches. Wir haben uns für das Match zwischen T. Berdych und A. Zverev entschieden. Im Rahmen des Viertelfinales hat Berdych 2:0 gegen P. Lorenzi gewonnen, während Zverev auch ohne einen verlorenen Satz besser als M. Youzhny war. Beginn: 24.09.2016 – 14:00 MEZ

T. Berdych

Berdych ist seit dem Saisonanfang um drei ATP-Ranglistenplätze heruntergerutscht, und zwar von der sechsten auf die neunte Position. Seine momentane Platzierung reicht nicht aus, um am Endturnier in London teilnehmen zu können, also muss er bis zum Ende des Jahres noch besser sein. Im aktuellen Jahr hat Berdych noch keinen einzigen ATP-Titel gewonnen, während er auch noch kein einziges Mal im Finale war.

Sein bestes Ergebnis ist der Halbfinaleinzug beim Wimbledon Turnier, wo er gegen A. Murray verloren hat. Im Rahmen der Serie 250 war er auch zweimal im Halbfinale, wo N. Djokovic und N. Kyrgios besser waren. Seinen letztjährigen Auftritt in St. Petersburg beendete Berdych in der zweiten Runde durch die Niederlage gegen S. Bolelli (6:7 4:6).

A. Zverev

Wir haben bereits früher über Zverev geschrieben, weswegen wir uns jetzt mehr seinem Viertelfinalmatch widmen werden. Er trat gegen den heimischen Tennisspieler M. Youzhny an, konnte dabei die Favoritenrolle rechtfertigen und einen klaren Sieg holen (6:2 6:2). Das Ergebnis lässt andeuten, wie übermächtig der deutsche Tennisspieler war, der für den Sieg nur 78 Minuten gebraucht hat.

Im ersten Satz hat Zverev völlig dominiert und Youzhny hatte keine einzige Breakchance. Der Deutsche hat anderseits zwei Breaks und zwei Breakbälle versiebt. Ähnlich verlief auch der zweite Satz und Zverev hat leichter als erwartet den Halbfinaleinzug geschafft. Alle statistischen Parameter standen zu Gunsten des Deutschen, der eine 8:0-Bilanz der erzielten Asse und eine 90-prozentige Realisation des ersten Aufschlags hatte.

T. Berdych – A. Zverev TIPP

Die Ergebnisbilanz des bisherigen gemeinsamen Matches dieser zwei Tennisspieler steht 4:0 zu Gunsten von Berdych. In der aktuellen Saison trafen sie dreimal aufeinander, und zwar das erste Mal in Marseille (6:3 3:6 7:5) und das zweite Mal beim Davis Cup (7:6 1:6 4:6 7:6 6:4). Das letzte Mal trafen sie beim Wimbledon Turnier aufeinander, als Berdych gewinnen konnte (6:3 6:4 4:6 6:1). Wie man sieht, waren alle vorherigen Matches sehr ungewiss. Zverev ist zurzeit auf dem Höhepunkt seiner Spielform, während Berdych in einer kleinen Krise steckt. Damit hat der Deutsche jetzt eine sehr gute Chance, den Tschechen zu bezwingen.

Tipp: Zverev +1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,50 bei interwetten (alles bis 1,49 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€